16.04.2020 - 17:32 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Web will rock you

Ein Rockkonzert live am PC. Gar nicht mal schlecht, meint Ralph Gammanick nach diesem ungewöhnlichen Gastspiel seiner Lieblings-Metal-Band. Aber auch nicht so richtig gut.

Da rockt das Home-Office: Die norwegische Metal-Band Kvelertak spielt live im Internet.
von Ralph Gammanick Kontakt Profil

Konzerte am PC habe ich natürlich schon viele gesehen, auf Youtube oder DVD oder in einer Mediathek. Das hier war dann aber doch ganz anders: ein Auftritt meiner Lieblings-Metal-Band Kvelertak, am Freitagabend live übertragen aus einer leeren Industriehalle irgendwo in Norwegen. Wegen Corona hatten Kvelertak ihre Deutschland-Tour abbrechen müssen. Ihr Gastspiel in München am 14. März, für das ich Karten hatte, war das erste, das ins Wasser fiel. Das Computer-Konzert diente nun als kleine Entschädigung. Für 100 norwegische Kronen (knapp 9 Euro) erkaufte ich mir per Paypal-Anweisung den Zugang zur Online-Show.

Den ganzen Tag über lief der Countdown auf der Website, Kvelertak starteten punkt 21 Uhr. Und: Volle Breitseite. Harte Musik für harte Zeiten, die mir tatsächlich mehr als einmal ein glückliches Grinsen aufs Gesicht zauberte, während der Schreibtischstuhl immer wilder hin- und herbangte. So ein Corona-Konzert hat durchaus Vorteile: Keine Fans, die einem die Sicht auf die Bühne nehmen, sich vorbeidrängen, die neben einem während leiser Passagen ständig plappern. Und es hat große Nachteile: Keine Fans, die mit mir jubeln, Beifall klatschen, Fäuste in die Höhe recken, Zugabe fordern - die den besonderen Moment mit mir teilen.

Nach jedem Song: Stille. Und nach dem letzten Lied ist die Stimme des Gitarristen zu hören: Irgendjemand solle doch mal in den Chat schauen, ob die Internetgemeinde vielleicht noch eine Zugabe hören will. Bei einer kleinen Talkrunde nach der Show wird der Sänger gefragt, wie er's so fand. Seine Antwort: Ziemlich entspannend. Er habe ja noch nicht mal stagediven müssen.

Ich hoffe, Kvelertak holen ihr München-Konzert baldmöglichst nach.

Vohenstrauß
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.