03.12.2019 - 11:37 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

"Weiden ist bunt" mit neuen Aktionen für Schulen

In der Jahreshauptversammlung stellten die Verantwortlichen von „Weiden ist bunt“ ihre neue Aktion vor: Schüler gestalten fantasievoll Holzbänke. Zwölf Weidener Schulen haben sich inzwischen schon bereiterklärt, über 17 Bänke zu gestalten.

Die Kernmannschaft des Aktionsbündnisses gegen Rechts und Extremismus mit einer Musterbank besteht aus (stehend, von links) Herbert Schmid, Sprecher Veit Wagner, Ali Zant, Nico Erhardt, Manfred Weiß, Sebastian Flaschel sowie (sitzend, von links) Patricia Meyer, Chrissy Stich und Sema Tasali-Stoll.
von Externer BeitragProfil

Vielleicht nach dem Motto „Weiden ist bunt– eine sichere Bank“, vielleicht auch nach ganz anderen Ideen. Im Mai werden dann alle Modelle in einer Ausstellung im Rathaus gezeigt, weitere kreative Aktionen sind dabei nicht ausgeschlossen.

Die Verantwortlichen blickten auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Wieder sei das Seifenkistlrennnen ein großer Erfolg gewesen. Ein weiteres werde es allerdings erst 2021 wieder geben. Das zehnjährige Bestehen des Bündnisses war ebenso ein Thema wie die beiden sehr erfolgreichen Theateraufführungen des türkischen Ulüm-Theaters aus Ulm am vorangehenden Wochenende. „Oh Gott, die Türken integrieren sich!“ lockte zahlreiche Besucher aus nah und fern.

Thematisiert wurde auch die Positionierung von „Weiden ist bunt“ in den Wochen des kommenden Wahlkampfes. Das Bündnis will Stellung beziehen entsprechend den Inhalten seiner Menschenrechtserklärung. Aktuell veranstaltet wird der Informationsabend am 6. Dezember. Es spricht der Journalist Jonas Miller (BR und NN) zum Thema „Wie stark sind die rechte Szene und der NSU in Nordbayern?“ um 19 Uhr im Café Mitte. Mitveranstalter ist die Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg, deren Mitglied die Stadt Weiden ist.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.