07.03.2021 - 10:58 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Weidener Spargelanbauer hofft auf Erntehelfer

Diesen Artikel lesen Sie mit
Alle Informationen zu OnetzPlus

Die Landwirtschaft steht in der Pandemie etwas besser da als andere Branchen, meint Helga Brunner. Sie hofft, Anfang April mit der Spargelernte beginnen zu können. Doch es gibt ein Problem.

Reinhard Brunner beim Kontrollgang auf dem Spargelfeld. Noch ist von den Stangen nichts zu sehen, die Ernte beginnt je nach Wetter Anfang oder Mitte April.
von Thorsten Schreiber Kontakt Profil

Helga Brunner betreibt mit ihrem Mann Reinhard den Spargelhof Brunner. Beide stehen in den Startlöchern für die Saison. "Die Sonne scheint, der Frühling kommt", sagt Helga Brunner. Ab Mitte März werden die Spargelfelder, in denen sich die Dauerkulturen befinden, mit Folie gedämmt. Danach heißt es: hoffen auf schönes Wetter. Anfang April soll es dann mit der Ernte losgehen. "Ob wir Ostern schaffen, weiß ich noch nicht."

Feste Truppe an Erntehelfern

Denn das hängt nicht allein vom Wetter ab. Wie im vergangenen Jahr bestimmt Corona, ob die bewährten Erntehelfer aus der Slowakei kommen können beziehungsweise dürfen. "Wir haben eine feste Truppe, die seit 20 Jahren mitmacht", erklärt Brunner. Hinzu kommt ein Stamm deutscher Arbeiter. Aktuell sieht es jedoch nicht so aus, als ob die Slowaken kommen können.

Keine Ernteausfälle

Auch 2020 durften sie nicht einreisen. Dafür meldeten sich viele Deutsche als Erntehelfer bei den Brunners quer durch Berufs- und Gesellschaftsschichten. "Es waren auch viele Studenten dabei." Oder Leute, die in Kurzarbeit waren und mitmachen wollten - auch nach der Kurzarbeitsphase. Einige wollen auch heuer wiederkommen. "Ich bin froh und dankbar, das hat letztes Jahr sehr gut geklappt", betont Brunner. Ernteausfälle hatte es keine gegeben, die Situation insgesamt "war besser als gedacht".

Das liegt auch an der im Vergleich zu einem Spargel-Großproduzenten kleineren Struktur des Brunnerhofs. Das Ehepaar vermarktet direkt im Hofladen und versorgt auch die Gastronomie. Aber: "Ob die alle wieder aufmachen, die wir beliefern?" Helga Brunner tut diese Branche leid, im Vergleich dazu ist die Landwirtschaft weniger betroffen.

Für ihren Betrieb hofft sie, dass die Erntehelfer aus der Slowakei einreisen dürfen. Sie würden dann erst nach Ostern anfangen, um das Fest noch in der Heimat feiern zu können. "Eine Woche ist überbrückbar" - auch weil schon wieder die ersten Deutschen anklopfen. Kurz vor dem Telefonat mit Oberpfalz-Medien sprach Brunner mit einer Frau, die gerne mitmachen will.

Lesen Sie hier, wie es Obst- und Gemüsebauern in der Region 2020 erging

Weiden in der Oberpfalz
Hintergrund:

Spargelanbau

  • Ertrag erst ab dem dritten Jahr nach Anpflanzung
  • Spargel überwintert als Wurzelstock und treibt im Frühjahr neu aus
  • Erntezeit je nach Wetter von Anfang/Mitte April bis 24. Juni
  • Nutzung sechs bis zehn Jahre

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.