Anzeige
29.07.2019 - 11:08 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Das beeindruckt Yogeshwar und Aiwanger

Der TV-Wissenschaftsjournalist ehrt BHS Corrugated als „TOP-100“-Innovator, der Staatsminister als eines von „BAYERNS BEST 50“-Unternehmen.

Aus den Händen von TV-Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar (Zweiter von links) konnten die BHS Corrugated-Geschäftsführer Christian (links) und Lars Engel (Zweiter von rechts) sowie Ludwig Biller (rechts, Bürgermeister von Weiherhammer) das „TOP 100“-Siegel entgegennehmen.
von Reiner Wittmann Kontakt Profil

Das Unternehmen BHS Corrugated in Weiherhammer (Kreis Neustadt/WN) gehört zu den Innovationsführern des deutschen Mittelstands. Das bescheinigt dem Weltmarktführer unter den Weltpappenanlagenherstellern das „TOP-100“-Siegel, das die Geschäftsführer Christian und Lars Engel zusammen mit Bürgermeister Ludwig Biller vor kurzem aus den Händen von TV-Moderator Ranga Yogeshwar in der Frankfurter Jahrhunderthalle entgegennehmen konnten. (Projektpartner ist unter anderem die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung.)

„TOP 100“-Innovator

„Offenheit für Neues, das Tolerieren von Fehlern, das beständige Bestreben, Dinge neu und anders zu machen – das sind die Merkmale einer guten Innovationskultur. Einer Kultur, wie sie in den mittelständischen Firmen gelebt wird“, sagte Yogeshwar in Frankfurt und meinte damit natürlich auch BHS Corrugated. (Mehr Infos dazu auf www.top100.de)

BAYERNS BEST 50

BHS Corrugated fällt aber nicht nur durch besondere Innovationskraft auf, sondern zählt ebenso zu den 50 wachstumsstärksten mittelständischen Unternehmen des Freistaats. Dafür wurde es Ende Juli vom Bayerischen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger mit der Auszeichnung „BAYERNS BEST 50“ geehrt.

Zudem erhielt BHS Corrugated einen Sonderpreis für herausragendes Engagement bei der Ausbildung im eigenen Betrieb. Aiwanger: „Diese Firmen bewiesen unternehmerische Weitsicht. Die betriebliche Ausbildung ist unverzichtbar, um den zukünftigen Fachkräftebedarf für Unternehmen und Standort zu sichern. Angesichts der demografischen Entwicklung wird das immer wichtiger.“

Mitarbeiter wertschätzen

Wachstumsstärke und Mitarbeiterorientierung sieht und spürt man zum Beispiel im neuen „Life-Cycle“-Gebäude des Herstellers von Wellpappenanlagen. Eine innovative, kreative Architektur signalisiert: Wir sind offen. Wir sind modern. Wir sind Avantgarde.

Die Mitarbeiter profitieren unter anderem vom Konzept der „Clean Desks“: Dahinter steht die Idee mobiler Arbeitsplätze, die es ermöglicht sich auch räumlich flexibel projektorientiert zusammenzufinden.

Produkt im Mittelpunkt

Viele Besprechungszimmer gewähren einen Blick auf die Produktion. Die Botschaft erschließt sich schnell: „Es geht bei uns um die Produkte, die wir herstellen, und um deren Qualität.“

Innovativ sind auch die vielen Extras, über die sich die Mitarbeiter freuen können. Ein modernes Restaurant bietet Mitarbeitern und Gästen täglich frische und gesunde Gerichte. Rund um die Uhr hat außerdem das hauseigene Fitness-Center geöffnet, in dem man als Mitarbeiter kostenlos und unter Anleitung eines Fachmanns trainieren kann. Gerne auch mit entspannender Massage nach einem langen Arbeitstag.

Über die Preise „TOP 100“-Innovator und „BAYERNS BEST 50“ freut man sich bei BHS Corrugated.
Hintergrund:

World Champion aus der Oberpfalz

- In der Region verwurzelt, in der Welt zu Hause: Die BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH hat ihrem Hauptsitz in Weiherhammer (Kreis Neustadt/WN) und ist in mehr als 20 Ländern vertreten.

- Das Unternehmen ist weltweit führender Anbieter von Wellpappeanlagen und erzielt jährlich mehr als eine halbe Milliarde Umsatz.

Interview: Das beeindruckt Kristina Zeitler

Kristina Zeitler, Ansprechpartnerin für Bewerber.

Kristina Zeitler (28) aus Freudenberg arbeitet seit einem Jahr als Recruiterin bei BHS Corrugated. Sie findet’s beim Weltmarktführer für Wellpappenanlagen: „Klasse!“

ONETZ: Frau Zeitler, was macht man als Recruiterin?

Kristina Zeitler: Einfach gesagt, geht es darum, dass wir die richtigen Mitarbeiter für offene Stellen finden. Der Anstoß kommt da immer von der Fachabteilung. In enger Absprache mit dem späteren Fachvorgesetzten begeben wir uns dann aktiv auf die Suche nach geeigneten Bewerbern, zum Beispiel indem wir in den Sozialen Medien, etwa auf Xing, recherchieren. Wir sichten gemeinsam mit der Fachabteilung Bewerbungsunterlagen und führen Einstellungsgespräche.

ONETZ: Klingt sehr verantwortungsvoll.

Kristina Zeitler: Ist es auch. Wir wurden soeben als innovatives und wachstumsstarkes Unternehmen ausgezeichnet. Das widerspiegelt nicht nur, wie attraktiv wir als Arbeitgeber sind: Mit der Expansion des Unternehmens bleibt nämlich auch die Nachfrage nach qualifizierten, motivierten und engagierten Mitarbeitern auf einem hohen Niveau. Wir haben viele gute Bewerber und wünschen uns noch mehr. Attraktive Möglichkeiten gibt es nicht nur für Fachkräfte, sondern auch für Azubis, Werkstudenten, Praktikanten, dual Studierende. Eine konkrete Auskunft ist immer nur einen Anruf entfernt.

ONETZ: Was erwartet denn künftige Kollegen?

Kristina Zeitler: Hervorragende Arbeitsbedingungen, ein gutes Einkommen, spannende Tätigkeiten, ausgezeichnete Entwicklungsmöglichkeiten und nette Kollegen. Ich bin selbst noch relativ neu und find’s bei BHS Corrugated einfach klasse!

ONETZ: Das zu sagen, ist doch Ihr Job!

Kristina Zeitler: Ich würde es nicht sagen, wenn es nicht so wäre. BHS Corrugated ist ein Global Player mitten in der schönen Oberpfalz. Ich zum Beispiel schätze es, dass ich in der Heimat wohnen bleiben konnte und trotzdem die Vorzüge eines großen, international ausgerichteten Arbeitgebers mit weit über 2000 Mitarbeitern genießen kann.

ONETZ: Kann man da noch von Mittelstand sprechen?

Kristina Zeitler: Unbedingt. Trotz dieser beeindruckenden Zahl sind die Hierarchien flach und die Entscheidungswege kurz. Wir sind inhabergeführt. Das spürt man. Das tut dem Unternehmen und den Mitarbeitern gut. Zugleich erwarten wir von unseren Kollegen natürlich Engagement. Eine vernünftige Work-Life-Balance ist wichtig, „9 to 5“-Denke bei uns aber fehl am Platz. Wir wachsen und suchen Menschen, die mitwachsen und anschieben wollen.

ONETZ: Sie sind selbst erst seit einem Jahr im Unternehmen. Was war Ihr schönstes Erlebnis?

Kristina Zeitler: Ich hatte nicht ein schönstes Erlebnis, sondern habe viele „schönste“ Erlebnisse. Nämlich immer dann, wenn wir einen neuen Mitarbeiter finden, der perfekt zu uns passt. Das macht uns alle glücklich.

Offene Stellen bei BHS Corrugated in Weiherhammer.
Info:

Kontakt

BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH

Personalabteilung - Frau Kristina Zeitler

Paul-Engel-Straße 1

92729 Weiherhammer

Telefon 09605/919-663

www.bhs-world.com

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.