03.02.2020 - 17:43 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Dem Verein Jahrzehnte treu

51 Mitglieder zählt die Soldaten- und Kriegerkameradschaft Saltendorf. Sie sind eine feste Größe im Vereinsleben der Dorfgemeinschaft.

In der Jahreshauptversammlung wurden langjährige Mitglieder ausgezeichnet. Dritter Bürgermeister Georg Schlögl (hinten rechts) gratulierte.
von Siegmund KochherrProfil

51 Mitglieder zählt die Soldaten- und Kriegerkameradschaft Saltendorf. Sie sind eine feste Größe im Vereinsleben der Dorfgemeinschaft.

Bei der Jahreshauptversammlung dachte man auch an die Soldaten im Auslandseinsatz. Vorangegangen war ein Gedenkgottesdienst für den ehemaligen Kreisvorsitzenden Richard Österer und Ludwig Werner. Dem Bericht des Vorsitzenden Josef Giesl waren zahlreiche Zusammenkünfte des Vereins und Aktivitäten zu entnehmen.

Im Wechsel traf man sich mit anderen Kameradschaften aus dem Gemeindebereich. Giesl erwähnte auch ein Kegelturnier mit der SuKK Nabburg, wo mit zwei Mannschaften ein gutes Ergebnis erzielt wurde. Das Vatertags-Treffen, das Hammelfest sowie eine Feier unter dem Kastanienbaum festigten die Gemeinschaft. Erstmals seit vielen Jahren wurde eine Kriegsgräbersammlung organisiert. Die Sammler seien bei den Bürgern gut aufgenommen worden. Giesl würdigte die Bepflanzung und die Pflege am Kriegerdenkmal. Um alles zu koordinieren, waren vier Vorstandssitzungen erforderlich, wobei es hauptsächlich um die Organisation der 50-Jahr-Feier ging.

Giesl nannte auch anstehende Termine: So ist man am 7. Februar zum Kameradschaftstreffen nach Glaubendorf eingeladen. Am 8. März ist Kreisverbandsversammlung in Nabburg. Zu einem Kegelturnier in Nabburg wird der Termin noch bekannt gegeben. Man ist bei der 100-Jahr-Feier in Schmidgaden am 2. Mai vertreten. Die Vatertagsfeier am 21. Mai in Neunaigen, das Hammelfest am 18. Juli im Wernberg und den Vereinsabend aller Ortsvereine am 14. Juli sollte man sich vormerken. Oktoberfest, Zoiglbierabend und Kegelturnier runden das Programm ab.

Dritter Bürgermeister Georg Schlögl und Kreisverbandsvorsitzender Peter Schottenhaml ehrten dann treue Mitglieder. 30 Jahre sind Stefan Auer und Heinrich Berr, 40 Jahre Franz Maunz, Konrad Pösl und Hans Schmidt, 45 Jahre Jakob Mutzbauer und Johann Werner beim Verein. Sie erhielten Treuenadeln. Das Fahnenträger-Abzeichen in Bronze bekamen Albert Kiener und Herbert Meier. Das Ehrenkreuz des BSB wurde an Ralph Bogner, Konrad Kiener, Rainer Maunz, Hans Prem, Josef Schlosser und Robert Schmidt überreicht.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.