03.07.2019 - 15:33 Uhr
WiesauOberpfalz

Ferienprogramm voller Spiel und Spaß

Altbewährte Dauerbrenner und auch einige Neuheiten sind dabei: Für die Kinder aus Wiesau und Umgebung haben die Marktgemeinde und die Vereine wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm zusammengestellt.

Das Ferienprogramm vorgestellt haben (von links) Anita Weber-Tretter, Bürgermeister Toni Dutz und Jugendbeauftragter Oliver Sturm. Letzterer hatte auch seine beiden Töchter Sophie und Franziska dabei.
von Werner RoblProfil

Erneut sei es der Marktgemeinde gelungen, gemeinsam mit den Veranstaltern ein buntes Freizeitprogramm auf die Beine zu stellen, hob Jugendbeauftragter Oliver Sturm bei der Vorstellung hervor. Den Auftakt machen wieder die Feuerwehren Wiesau und Voitenthan, die bei schönem Wetter am 27. Juli zur Wasserrutsche an den Geisbühl einladen. „Wir gestalten Blumenstecker“ lautet das Motto einer Veranstaltung am 30. Juli. Gebastelt wird im „Haus der Musik“ (Alte Schulstraße).

Zwei Tage später kann man mit der Bayerischen Forstverwaltung den Wald und seine Tiere erforschen. Treffpunkt am 1. August der Parkplatz an der Kipp. Nicht fehlen dürfen auch wieder die rasanten Bootsfahrten über die Kipp, organisiert von der Wasserwacht am 2. August. Ob Schminken, Frisieren oder Nagelgestaltung: Beim Beauty-Nachmittag des Pfarrgemeinderats am 6. August im Pfarrzentrum sollen keine Wünsche offen bleiben.

Zu den bekanntesten deutschsprachigen Kinderbüchern zählt „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ aus der Feder von Michael Ende. Die Abenteuer, die in Lummerland und anderswo spielen, werden in der Gemeindebücherei am 8. August lebendig. Dafür konnte man als Vorleser Werner Robl gewinnen. Unterstützung erhält er von der kleinen Emma. „Sportliches Allerlei im Sportzentrum“ bietet am 9. August der Turnerbund Jahn. Einen Tag später lockt die Feuerwehr Schönhaid-Leugas zu Spiel und Spaß an ihr Gerätehaus. Am 13. August fährt der Stiftländer Heimatverein ins Kino nach Mitterteich, am 16. August suchen BRK und Jugendrotkreuz „Junge Helden“ und führen spielerisch ins Thema „Erste Hilfe“ ein. Eine „Schnitzeljagd“, organisiert von der Faschingsgesellschaft „Weiß-Blau, führt am 17. August durch den Ort. Was es mit „Schotter, Kies und Kohle“ auf sich hat, verraten Geoparkrangerin Angela Scharnagl, die CSU, die Frauen-Union und die Junge Union am 19. August im Pfarrgarten.

Eine Schießolympiade für Kinder ab 10 Jahren veranstalten die Schönhaider Schützen am 23. August in ihrem Schützenhaus. Der Fischereiverein gibt am 24. August am Troiteich bei Schönhaid Einblicke in den Angelsport. Veranstalter des Beitrags „Hip-Hop für Kids“ ist der Verein „Get Ready 2 Defend“, der dazu am 26. August ins Fitnessstudio (Hauptstraße 16) einlädt. Einen Tanz-Workshop hat der TB Jahn am 31. August in der Dreifachturnhalle im Angebot.

Zum Fußball-Schnuppertraining laden die SpVgg Wiesau und der SV Schönhaid am 6. September ein. Ebenfalls am 6. September ist ein Kart-Schnuppertraining angesetzt. Veranstalter ist der MSC Wiesau, der dafür den Parkplatz an der Berufsschule räumt. Im Ferienprogramm dabei ist auch die Pfarrei Wiesau, die betont: „Gott hat immer Zeit für dich.“ Das ist wörtlich zu nehmen, denn der gemeinsame Besuch beim lieben Gott findet vom 4. bis zum 25. August jeweils sonntags in der Zeit von 5 Uhr bis 6 Uhr in der Tirschenreuther Stadtpfarrkirche statt. Jeweils im Anschluss wird gefrühstückt.

Information:

Anmeldung bis zum 26. Juli

Teilnahmeberechtigt am Ferienprogramm sind – wenn nicht anders angegeben – alle Kinder von 4 bis 14 Jahren. Das ausführliche Programm mit Anmeldeblatt liegt bis zum 26. Juli in der Eingangshalle des Rathauses aus. Die ausgefüllten Formulare können in den Rathausbriefkasten eingeworfen oder im Zimmer 34 abgegeben werden. Die Teilnahmegebühr wird zu Beginn der jeweiligen Veranstaltung kassiert. Die Verpflegung fällt je nach Angebot unterschiedlich aus, es wird daher empfohlen, gegebenenfalls ein ausreichendes Taschengeld mitzunehmen. Anmeldungen sind bis Freitag, 26. Juli, möglich. Danach können Anmeldungen nicht mehr berücksichtigt werden. Für Fragen steht Anita Weber-Tretter unter Tel. 09634/920034 zur Verfügung. Hinweise zum Datenschutz gibt es unter www.wiesau.de.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.