09.07.2021 - 10:47 Uhr
WiesauOberpfalz

Frauenbund-Festakt in der Wiesauer Pfarrkirche

Für gewöhnlich ehrt der Katholische Frauenbund Wiesau langjährige Mitglieder bei der Muttertagsfeier. Zweimal jedoch musste man davon Abstand nehmen. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Die Würdigungen wurden nun nachgeholt.

Die Ehrungen nahm Frauenbund-Vorsitzende Brigitte Weig (Dritte von rechts) im Rahmen eines kleinen Festakts in der Pfarrkirche Sankt Michael vor. Sie selbst wurde für 40 Jahre Treue zum Frauenbund ausgezeichnet.
von Werner RoblProfil

Lange musste der von Brigitte Weig geführte Frauenbund Wiesau auf die beliebten Muttertagsfeiern verzichten, an denen normalerweise Ehrennadeln, Urkunden und Blumen für langjährige Treue überreicht werden. Auch viele der sonst gewohnten Treffen verhinderte die Corona-Pandemie mit den damit verbundenen Beschränkungen.

Auf die Mitgliederehrungen wollte der Frauenbund jedoch nicht komplett verzichten. Als Lösung bot sich ein Ehrennachmittag an. Das gewohnte Pfarrzentrum wurde bei der Planung vorsorglich ausgeschlossen. Wegen der vielen Teilnehmerinnen und der coronabedingten Auflagen wurde der anberaumte Festakt für die Jahre 2020 und 2021 in die deutlich geräumigere Pfarrkirche Sankt Michael verlegt. Auf das sonst übliche Rahmenprogramm wurde während der rund einstündigen Festveranstaltung – bis auf die stimmungsvolle Hintergrundmusik von der CD - verzichtet.

Die Ehrungen nahm Vorsitzende Brigitte Weig vor. Den Schlusssegen und zum Anlass passende Worte sprach Pfarrvikar Pater Charles John. Im Namen der Pfarrgemeinde gratulierte er den langjährigen Mitgliedern des Katholischen Frauenbundes Wiesau. Dem Verein sprach er seine Anerkennung aus. Der Geistliche aus Indien fügte hinzu: „Bitte bleiben Sie gesund.“

Rückwirkend für das Vereinsjahr 2020 wurden geehrt:

  • 10 Jahre: Theresia Kreger, Marlies Meier, Petra Zahner, Angela Kohl, Irene Merkl, Doren Meyer und Bianca Spörl
  • 20 Jahre: Brigitte Prössl, Margarethe Prössl, Herma Schaller, Elisabeth Gaar, Ursula Thoma und Regina Völkl
  • 30 Jahre: Rita Bächer, Angela Dostler, Petra Gleißner und Doris Schraml
  • 40 Jahre: Margarete Höfer und Brigitte Weig
  • 60 Jahre Josefine Schiml

Ehrungen für 2021:

  • 20 Jahre: Edeltraud Konz und Maria Zintl
  • 30 Jahre: Waltraud Herold, Hermine Schuller, Annemarie Herdina, Waltraud Weber, Marga Weigl und Elisabeth Rögner
  • 40 Jahre: Anna Megies, Gabi Pappenberger, Inge Vollath, Johanna Robl und Monika Sommer
  • 50 Jahre: Elfriede Lang und Anna Wührl

Vorsitzende Brigitte Weig informierte, dass man, nach einer Zwangspause im vorigen Jahr, wieder eine Vier-Tages-Fahrt anbieten werde. Ziel der Frauenbund-Reise vom 12. bis 15. August ist die Mecklenburgische Seenplatte im Nordosten Deutschlands.

In Leugas fand kürzlich eine Fahrzeugsegnung statt

Leugas bei Wiesau

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.