10.06.2021 - 12:42 Uhr
WiesauOberpfalz

Graffiti-Maler auf frischer Tat ertappt

Ein 30-Jähriger bemalte am Mittwoch in einer Unterführung in Wiesau die Wand. Sein Problem: Die Polizei beobachtete ihn.

Ein junger Mann bemalte am Mittwoch in einer Unterführung in Wiesau die Wand. Sein Problem: Die Polizei beobachtete ihn.
von Externer BeitragProfil

Eine Polizeistreife bemerkte am Mittwochvormittag in Wiesau einen jungen Mann in der Unterführung an der Hauptstraße, der mit Pinsel und Farbe dort hantierte. Die Beamten stellten laut Bericht den 30-Jährigen zur Rede. Dieser leugnete anfangs etwas angestellt zu haben, räumte aber schließlich die Sachbeschädigung ein. Zumal er im Besitz der verwendeten Farbe und Pinsel war. Ferner befand sich an seinen Händen frische Farbe.

Der Mann hatte ein rund zwei mal drei Meter großes Graffiti an die Fliesen der Unterführung gemalt. Der Schaden wird nach Auskunft der Gemeinde auf mindestens 200 Euro geschätzt. "Eine Absuche im Gemeindebereich ergab, dass der Beschuldigte keine weiteren Graffiti gleicher Art angebracht hatte", so Hauptkommissar Thomas Dietrich in seinem Bericht.

In Kemnath war kürzlich das Sprühen von Graffitis erlaubt

Kemnath
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.