02.05.2019 - 11:25 Uhr
WiesauOberpfalz

Maibaum, Geselligkeit und Volkstanz

Wie in allen Orten wird auch in Wiesau ein Maibaum aufgestellt. Wertvolle Dienste leisten dabei der Stiftländer Heimatverein, der das Frühlingssymbol schmückt.

von Werner RoblProfil

Unverzichtbar ist auch die Freiwillige Feuerwehr, die ihn dann aufstellt. Auf die Dauben jedoch muss am Marktplatz, aus Sicherheitsgründen, aber leider verzichtet werden. Aber das ist auch der einzige Wermutstropfen, dafür aber wird am 1. Mai das Brauchtum gepflegt.

Dafür, vor allem aber für den Tanz am Maibaum, sorgen der Stiftländer Heimatverein und seine jugendlichen Volkstanzgruppe. Die Mädchen und Burschen, angeleitet von der Vortänzerin, lassen das Maibaumfest am Rathaus zu etwas Besonderem werden. Ob klein, oder schon etwas größer: die jungen Wiesauer sind mit Begeisterung bei der Sache. Nicht fehlen dürfen auch die Blasmusik, die der Musikverein liefert. Auf den Tischen stehen Bierkrüge, die beliebten Grill- und Brotzeitspezialitäten gibt es nebenan. Das erste „Gartenfest“ im Jahr wird daher stets zu einem beliebten und gut besuchten Frühlingstreff für alle Generationen. Wenn dann auch noch - wie am Mittwochnachmittag - die Sonne lacht, Kinderlachen und Bratwurstduft um die Häuser zieht, umso mehr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.