18.07.2019 - 17:28 Uhr
WiesauOberpfalz

Schneller, höher, weiter bei Kreisschülerrunde in Leichtathletik

Bei der zweitenAuflage der Kreisschülerrunde Kinderleichtathletik sind 15 Mannschaften am Start. Beim überregionalen Kräftemessen im Sportzentrum rückt aber auch der Spaß in den Mittelpunkt.

15 Teams aus der nördlichen Oberpfalz waren bei der 2. Kreissschülerrunde Kinderleichtathletik im Wiesauer Sportzentrum vertreten, um sich für das Ostbayernfinale in Regensburg zu qualifizieren.
von Werner RoblProfil

Bei der zweiten Auflage der Kreisschülerrunde Kinderleichtathletik traten 15 Mannschaften zum überregionalen Kräftemessen im Sportzentrum an. Ein knapp 80-köpfiges Teilnehmerfeld - aufgeteilt in die Altersgruppen U 8, U 10 und U 12 - stammte aus Wiesau, Eschenbach, Tirschenreuth, Amberg und Vohenstrauß. Die Teams hatten sich klangvolle Namen wie "Runners", "Grashüpfer", "Füchse", "Geparden und Bären" gegeben und kamen bei den Disziplinen gehörig ins Schwitzen.

Sechs und sieben Jahre alt waren die Leichtathleten in der Gruppe U 8, die in den Disziplinen 30-Meter Sprint, Hoch-Weit-Sprung, Drehwurf und Biathlon-Staffel ihre Kräfte maßen. Die Wiesauer "Geparden I" siegten vor den "Flinken Füchsen" aus Eschenbach und den "Geparden II" aus Wiesau.

Die Acht- und Neunjährigen (U 10) traten zu Hürdenstaffel, Zonenweitsprung, Drehwurf und Biathlon-Staffel an. Die "TB-Runners I" gewannen vor "Wilden Tigern" aus Eschenbach und den "4 flotten Vohenstraußern".

In der Klasse U 12 (zehn und elf Jahre) gab es unter anderem eine Hürden-Staffel, Stab-Weitsprung und eine 4 x 800 Meter Teamverfolgung. Ganz zum Schluss hatten "Roberts freche Früchtchen" aus Amberg die Nase vorne, vor den "Starken Wiesauern" und den Amberger "Power-Frauen". Die drei Erstplatzierten pro Altersklasse sind für das Ostbayernfinale am 29. September in Regensburg qualifiziert.

Gezielt und weit werfen, war beim Drehwurf, für den man einen Ring benötigte, alles andere als einfach.
Beim Stab-Weitsprung war nicht die Höhe, sondern die Weite wichtig, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.
Das Siegertreppchen bei der U 12 erklommen die "Frechen Früchtchen" aus Amberg.
U8-Sieger wurden die "Geparden I" aus Wiesau, die der TB Jahn ins Rennen schickte.
Den ersten Rang in der Altersklasse U 10 sicherten sich die "TB-Runners" vom gastgebenden Turnerbund Jahn aus Wiesau.
2. Kreisschülerrunde Kinderleichtathletik in Wiesau
2. Kreisschülerrunde Kinderleichtathletik in Wiesau
2. Kreisschülerrunde Kinderleichtathletik in Wiesau
2. Kreisschülerrunde Kinderleichtathletik in Wiesau
2. Kreisschülerrunde Kinderleichtathletik in Wiesau
2. Kreisschülerrunde Kinderleichtathletik in Wiesau

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.