06.06.2021 - 10:24 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Freibad Windischeschenbach öffnet am 11. Juni

Gute Nachrichten aus dem Stadtrat: Das in der Region beliebte Windischeschenbacher Freibad eröffnet die Badesaison, das Rathaus ist ohne Voranmeldung für die Bürger wieder offen und die Serenaden wird es auch geben.

Das Bürgerfest muss ausfallen, aber die Serenaden können wie im vergangenen Jahr stattfinden.
von Ernst FrischholzProfil

Erfreuliches hatte Bürgermeister Karlheinz Budnik in der Stadtratssitzung zu berichten. So wird das Freibad unter Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen am 11. Juni öffnen. 800 Besucher sind zugelassen. Per Satzungserlass legte der Stadtrat fest, dass es auch heuer keine Jahreskarten geben wird. Mit einer Jahreskarte würde sich der Erwerber den dauerhaften Besuch des Freibades sichern und dies könne bei der Besucherbegrenzung nicht gewährt werden.

Ein Wermutstropfen sei die Absage des Bürgerfestes. Die sei mit den involvierten Vereinen und Organisationen so abgestimmt worden. Erfreulicher dafür sei, dass die Serenaden mit vier Veranstaltungen im Park der Stützelvilla stattfinden werden. Termine sind jeweils mittwochs um 19 Uhr: 30. Juni mit „Dixi hot Licks“, 7. Juli Blasmusik mit den Neuhausern oder der Stadtkapelle (steht noch nicht fest), 21. Juli mit „Peerie Folk Session“ und am 28. Juli spielen „Black Beat“.

Bürgermeister Budnik gab weiter bekannt, dass für den Kirchweihsamstag am 11. September ein Patenschaftsappell mit der Pateneinheit der Bundeswehr auf dem Stadtplatz geplant sei.

Den Zuschlag für die Vergabe der Lüftungsanlage im Gymnastikraum des Kindergartens „Hl. Geist“ in Neuhaus erhielt die Firma Sperber in Windischeschenbach als wirtschaftlichsten Bieter für 77.750 Euro.

Bürger von Windischeschenbach entscheiden über Schulneubau

Windischeschenbach

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.