13.10.2020 - 15:20 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Ortsdurchfahrt Neuhaus: Bald wieder freie Fahrt

Ende Oktober geht in Neuhaus eine Baumaßnahme zu Ende, die einen Großteil des Jahres 2020 geprägt hat. Während der Landkreis die Kreisstraße NEW 19 saniert hat, sorgte die Stadt Windischeschenbach für neue Gehwege, teils auch mit Granit.

Die letzten Arbeiten in der Wurzer Straße laufen. Ab Oktober ist die Ortsdurchfahrt Neuhaus wieder frei.
von Michaela Lowak Kontakt Profil

Ab Ende Oktober kann der Verkehr in Neuhaus wieder ungehindert fließen. Der Ausbau der Schönfichter Straße und der Wurzer Straße ist so gut wie fertig. Zu den Restarbeiten gehören das Pflastern und das Aufbringen der Tragschicht zwischen der Einmündung Hackenbühlstraße und Ortsschild Richtung Dietersdorf. Mit einer neuen Deckschicht in der gesamten Wurzer Straße wird die Sanierung abgeschlossen.

Bereits vor drei Jahren hat die Stadt begonnen, die Wasserleitungen und den Kanal im Bereich des Marktplatzes sowie der Schönfichter und Wurzer Straße zu erneuern. Eine Studie des Ingenieurbüros Zwick hatte ergeben, dass die Rohre an manchen Stellen schon sehr marode sind und obendrein zu wenig Fassungsvermögen haben, falls es einmal sehr stark regnen sollte. Die Stadt entschloss sich daraufhin, erst im Untergrund zu sanieren und dann den Oberbau folgen zu lassen. Damit wollte man vermeiden, eine neue Straße wieder komplett aufreißen zu müssen.

Der eigentliche Straßenausbau war zunächst für 2019 geplant, hat sich dann aber noch einmal um ein Jahr verschoben. Die Arbeiten begannen im Februar 2020 mit der Sanierung der Schönfichter Straße. In dem Abschnitt zwischen dem Kriegerdenkmal und der Bäckerei Zetzl wurde lediglich die Asphaltschicht abgetragen und eine neue aufgebracht. Die zweite Bauphase betraf die Wurzer Straße von der Zoiglstube Schoilmichl bis hin zur Abzweigung Hackenbühlstraße. Teil drei ging dann bis zum Ortsausgang Neuhaus. In der gesamten Wurzer Straße erfolgte ein Vollausbau, das heißt auch der Unterbau wurde erneuert. Neu ist in diesem Bereich die Straßenbeleuchtung.

Baumaßnahme in drei Abschnitten

Windischeschenbach

Das Projekt teilten sich die Stadt Windischeschenbach und der Landkreis Neustadt, da die Kreisstraße NEW 19 auf den beiden sanierten Straßenzügen verläuft. Zusätzlich zum Straßenbau hat die Stadt beschlossen, die Seitenbereiche im Ortskern mit Granit zu verschönern. Damit bekommt der Neuhauser Marktplatz eine einheitliche Linie, die beim Marktpodest beginnt und sich an der Ecke Schönfichter/Wurzer Straße und rund um das Kommunbrauhaus fortsetzt.

Die Kosten für die Maßnahme verteilen sich wie folgt: Der Landkreis zahlt für den Vollausbau der Wurzer Straße rund 570.000 Euro und für die Sanierung der Schönfichter Straße 80.000 Euro. Die Stadt investiert in die Gehwege in der Wurzer Straße 150.000 Euro. 40.000 Euro davon sind Mehrkosten für die Pflasterung, die durch die Regierung der Oberpfalz gefördert werden. Die Gehwege in der Schönfichter Straße kosten 52.000 Euro.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Videos aus der Region

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.