14.06.2020 - 18:52 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Zwei Unfälle innerhalb weniger Minuten auf der A 93

Innerhalb weniger Minuten passierten am Sonntagnachmittag auf der A 93 zwischen Windischeschenbach und Falkenberg zwei Unfälle. Die Ursache laut Polizei: Aquaplaning und nicht angepasste Geschwindigkeit.

Auf der A 93 kam es am Sonntagnachmittag laut Polizei zu zwei Unfällen wegen Aquaplaning und zu hoher Geschwindigkeit.
von Sonja Kaute Kontakt Profil

Wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte, passierte der erste Unfall auf der A 93 in nördlicher Fahrtrichtung gegen 15.30 Uhr. Ein 53-jähriger Autofahrer aus Chemnitz war demnach mit seinem Audi wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten und gegen die rechte Schutzplanke gestoßen. Das Auto kam auf dem rechten Fahrstreifen kurz nach der Einfahrt zur Rastanlage Walnaabtal quer zur Fahrbahn zum Liegen. Der Fahrer blieb unverletzt. An seinem Auto entstand nach Angaben der Polizei allerdings ein Sachschaden in Höhe von rund 30 000 Euro.

Ebenfalls zu schnell unterwegs und ins Schleudern geraten war laut Polizei ein 22-jähriger Fahrer aus Radebeul mit seinem Ford. Der Pkw kam rund 300 Meter vor der Anschlussstelle Falkenberg auf der Standspur zum Stehen, nachdem er ebenfalls die rechte Schutzplanke touchiert hatte. Auch dieser Fahrer hatte Glück und verletzte sich nicht. Der Sachschaden am Ford wird auf 20 000 Euro geschätzt.

Laut Polizei entstand für die zuständige Autobahnmeisterei durch die Unfälle ein Schaden in Höhe von 2000 Euro. Die Autobahn musste zur Fahrbahnreinigung und Bergung der fahruntüchtigen Autos für eineinhalb Stunden komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Windischeschenbach ausgeleitet. Hierfür waren die Feuerwehren Windischeschenbach und Neuhaus im Einsatz.

Unwetter richten zum Glück nur wenige Schäden an

Oberpfalz

Überflutungen in Georgenberg

Georgenberg

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.