20.07.2020 - 11:07 Uhr
WunsiedelOberpfalz

Bei Kreativworkshops entstehen fantasievolle Objekte aus Stein

Trotz Blasen an den Händen und Staub auf der Kleidung waren sich die Teilnehmer einig, dass sich der Workshop gelohnt hat.
von Externer BeitragProfil

Mit viel Gestaltungsfreude und Enthusiasmus widmeten sich die Kursteilnehmer jeweils drei Tage lang ausschließlich dem Stein. Sie lernten am Europäischen Fortbildungszentrum für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk in Wunsiedel, wie ein Steinmetz zu arbeiten.

Aus ganz Deutschland kamen die Steinbegeisterten zu den Kreativworkshops, eine Teilnehmerin war sogar aus Österreich angereist. Einige haben schon zum wiederholten Mal teilgenommen. Da die Anmeldezahlen für einen Kurs erneut überstiegen wurden, konnten auch in diesem Jahr wieder zwei Workshops durchgeführt werden, informiert das Europäische Fortbildungszentrum für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk in einer Pressemitteilung.

Die Teilnehmer bekamen Einblicke in die Techniken der Steinbearbeitung: Wie nutzt man den Knüpfel richtig? Welches Eisen wird wofür eingesetzt? Mit welchem Werkzeug erzielt man die gewünschte Steinoberfläche? Kurz: Unter der Leitung und Betreuung von Steinmetz- und Steinbildhauermeister Jürgen Richter lernten die Kursteilnehmer die Handwerkzeuge des Steinmetzes kennen und nutzten diese für die Entstehung von fantasievollen Objekten aus Stein.

Manche der künstlerisch interessierten Anfänger sowie Fortgeschrittene in der Steinbearbeitung waren schon mit Entwürfen und Ideen angereist. Andere beschrieben, dass sie nach dem ersten Blick auf ihren Steinquader gesehen haben, wie der fertige Stein einmal aussehen soll.

Wie anstrengend die Arbeit am Stein sein kann, merkten die Teilnehmer spätestens nach dem ersten Tag. Doch trotz Blasen an den Händen und Staub auf der Kleidung waren sie sich einig, dass es sich gelohnt hat. Die meisten hatten sich für diese Strapazen extra freigenommen. Auch Jürgen Richter war mit seinen neuen Steinmetzen und deren Arbeit sehr zufrieden.

Das Europäische Fortbildungszentrum bietet eine breite Palette an Kursen an, in denen Fachleute ihr theoretisches Wissen erweitern und ihre handwerklichen Fähigkeiten an die wachsenden Erfordernisse anpassen können.

Daneben werden auch für interessierte Laien Kurse zum Thema Naturstein und Gestaltung angeboten. Stets aktualisierte Informationen und Anmeldeformulare zu den verschiedenen Kursen gibt es auf der Internetseite des Fortbildungszentrums: www.efbz.de. Die nächsten Kreativworkshops zum Arbeiten mit Naturstein finden vom 30. Juni bis 2. Juli 2021 und vom 7. bis 9. Juli 2021 statt.

Die meisten hatten sich für die Strapazen extra freigenommen.
Trotz Blasen an den Händen und Staub auf der Kleidung waren sich die Teilnehmer einig, dass sich der Workshop gelohnt hat.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.