14.05.2018 - 13:30 Uhr
RegensburgOberpfalz

Einbrecher steigen durch die Wand bei Juwelier ein [Aktualisierung] Filmreifer Einbruch in Regensburg

Einbruch wie aus einem Film: In Regensburg haben Einbrecher Uhren und Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Euro erbeutet. Sie kamen aus einer benachbarten Wohnung in den Laden.

von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

Wie die Polizei berichtet, verschafften sich die Täter im Zeitraum von Samstagabend bis Montagmorgen gewaltsam Zugang zu den Geschäftsräumen des Juweliers am Neupfarrplatz. Aus diesen fehlen nun verschiedene Schmuckstücke und Uhren. Ausgangspunkt des Beutezuges war nach ersten Erkenntnissen eine benachbarte Wohnung, von der aus die Diebe durch die Decke durchgebrochen sind.

Aus der Auslage des Geschäftes fehlen nun verschiedene hochwertige Gegenstände.
Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.
Zum genauen Vorgehen der Täter können mit Blick auf die laufenden Ermittlungen keine Details bekannt gegeben werden.

Polizei bittet um Hinweise

Da am Neupfarrplatz auch in den Nachtstunden sowie am Sonntag reger Personenverkehr herrscht, erhoffen sich die Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg auch sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung:
Sind im Tatzeitraum oder auch in den Tagen zuvor Personen oder Fahrzeuge aufgefallen, die mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen könnten?

Die Ermittler bitten um Hinweise jeglicher Art. Auch wenn die Wahrnehmungen vom Beobachter als unwichtig eingestuft wurden, könnten diese für die Polizei wichtige Bausteine in der Ermittlungsarbeit darstellen.

Mitteilungen werden dringend an die Tel.-Nr. 0941/506-2888 oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.