08.11.2018 - 12:32 Uhr
AmbergSport

Der Beste schaut zu

Nach drei Siegen in Folge und als Tabellenführer kommen die Bayernliga-Volleyballer des VC Amberg in den Genuss eines Heimspiels. Aber sie müssen auf einen wichtigen Mann verzichten.

Spielertrainer David Fecko (rechts) mit Teammanager Gerd Spies vom VC Amberg.

Gegen den TSV Neuburg am Sonntag, 11. November (15. Uhr) müssen sie ersatzgeschwächt antreten. Spielertrainer David Fecko fällt verletzungsbedingt aus. Vor einer Woche im Training knickte David Fecko am Netz bei einem Blockversuch mit dem Fuß um - ärztliche Diagnose: Bänderanriss. Damit fällt er mindestens für das Heimspiel gegen den TSV Neuburg in der Luitpoldschule aus. Gegen die Oberbayern müssen es jetzt Flo Wachler und Wenzel Huber auf der Mittelblocker-Position richten.

"Ich bin überzeugt, dass die beiden Jungs ihre Aufgabe gegen Neuburg lösen, sie haben gut trainiert", ist David Fecko optimistisch. Erstmals wird er seine Mannschaft nicht im Feld, sondern von der Seitenlinie aus führen. Mit Ausnahme des zweiten Zuspielers Nico Harms steht dem Trainer ansonsten der gesamte Kader zur Verfügung, also auch wieder Basti Barth, der am vergangenen Spieltag berufsbedingt fehlte. Neu dabei ist an diesem Sonntag auch Phil Wiesent, der Neuzugang vom TuS Schnaittenbach. Mit dem 19-jährigen Talent ergänzt ein weiterer Nachwuchsspieler aus der Region den Bayernliga-Kader. Er stellt auf der Außenposition eine Option dar.

Der TSV Neuburg ist ein unbequemer Gegner. Er legte mit zwei Siegen und einer Niederlage einen guten Saisonstart hin. Die Oberbayern spielen erstmals in der Bayernliga Nord, wechselten aufgrund des Regionalausgleichs von der Bayernliga Süd in die Nord-Liga. Der VC traf schon einmal auf diesen Gegner, beim Vorbereitungsturnier in Regenstauf. Dort verlor man in der Vorrunde. Im Finale traf man aber wieder auf ihn, revanchierte sich und ging als Turniersieger vom Platz.

Nun wollen die Amberger Jungs mit einem Sieg die Tabellenführung verteidigen und sich für das nächste Heimspiel eine Woche später eine gute Ausgangsposition verschaffen. Wenn sie so konzentriert spielen wie in den ersten drei Partien der Saison, dann sollte ein Sieg gelingen, auch wenn ihr bester Spieler zuschauen muss.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Damit Ihr nichts Wichtiges verpasst, könnt ihr unsere Push-Nachrichten nun auch im Facebook Messenger empfangen. Ihr müsst nur im Widget oben auf "Facebook Messenger" klicken und den Anweisungen folgen.

Außerdem gibt es nun zusätzlich zu unseren normalen Push-Meldungen spezielle Nachrichten-Kategorien:

Amberg, Weiden, Kreis Neustadt a.d. WN , Vohenstrauß , Tirschenreuth, Nabburg/Schwandorf, Sport , Ratgeber (u.a. Kochrezepte, Glücksrezept, etc.)

Alles was Ihr tun müsst: Meldet euch an (sofern noch nicht geschehen), schickt uns per WhatsApp oder Facebook Messenger das Wort "Kategorie". Ihr bekommt dann einen Link, über den Ihr die einzelnen Kanäle hinzubuchen oder abwählen könnt.

Wenn Ihr später weitere Kategorien hinzubuchen oder andere abwählen wollt: Schickt uns einfach erneut das Wort "Kategorie". 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.