23.03.2021 - 19:25 Uhr
AmbergSport

Eishockey: Liam Blackburn bleibt in Niederbayern

Bei den Passau Black Hawks hat der Kanadier, der ursprünglich beim ERSC Amberg in der Bayernliga spielte, ein Tor nach dem anderen geschossen. Jetzt hat Liam Blackburn bei einem anderen Verein unterschrieben.

Liam Blackburn
von Externer BeitragProfil

Der Deggendorfer SC (Oberliga Süd) hat seine erste Kontingentstelle für die Saison 2021/22 mit Liam Blackburn besetzt. Blackburn stand zuletzt beim Ligakonkurrenten aus Passau auf dem Eis. Zudem wird Thomas Greilinger ab sofort die Sportliche Leitung des DSC unterstützen. Der ehemalige Nationalspieler wird aber parallel dazu noch mindestens eine Saison als Spieler für Deggendorf auf dem Eis stehen. Bei der Verpflichtung von Blackburn wirkte Greilinger bereits entscheidend mit. Zu den Vorzügen des Kanadiers erklärte Greilinger: „Er hat gezeigt, dass er eine Mannschaft führen kann und maßgeblich zum Passauer Aufschwung beigetragen, zudem ist er erst 24 und hat sicher noch großes Potenzial.“ Blackburn kam im Herbst 2020 zum ERSC Amberg. Für den Bayernligisten bestritt er bis zum Saisonabbruch Ende Oktober sieben Partien (zwei Tore, 16 Assists). Ab Dezember stand er in der Oberliga Süd für Passau auf dem Eis und beeindruckte mit 22 Treffern und 26 Vorlagen in 27 Partien.

ERSC Amberg ein gutes Sprungbrett für Eishockeyspieler aus Kanada und USA

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.