08.10.2021 - 22:18 Uhr
AmbergSport

ERSC Amberg gelingt fette Überraschung

Der EHC Waldkraiburg war der große Favorit am Freitagabend, als er mit einem 10:0-Sieg gegen Ulm im Gepäck beim ERSC Amberg antrat. Doch die Löwen schlugen eiskalt zu.

Viel zu tun hatte ERSC-Keeper Carsten Metz (rechts), der ein absolut sicherer Rückhalt war.
von Autor PAProfil

Der ERSC Amberg musste von Beginn an zusätzlich auf Benjamin Frank verzichten, damit fiel ein weiterer Verteidiger aus. Der Favorit aus Waldkraiburg hatte spielerische Vorteile, aber die Löwen versteckten sich nicht. Der ERSC arbeitete sehr konzentriert auf dem Eis, überstand auch relativ sicher drei Unterzahlsituationen im ersten Drittel. Und gelegentlich versuchte man so ein bisschen was wie eine kontrollierte Offensive. Gegen Ende des ersten Abschnittes hatten die Löwen sogar selbst die Chance auf die Führung.

Das zweite Drittel stand ganz im Zeichen der immer stärker werdenden Löwen. Zudem erwies sich Carsten Metz ein sicherer Rückhalt bei den wenigen Gäste-Angriffen. Mitte des Drittels hatte Shawn Campbell die erste große Chance auf das erste Tor. Und als Waldkraiburg wieder offensiver wird, kontern Löwen eiskalt: Zunächst traf Marco Pronath zum 1:0 (36.) nach Vorarbeit von Kirchberger. Eine Minute später passte Kirchberger auf Vorlage von Pronath zu Kevin Schmitt und es hieß 2:0 – und das keineswegs unverdient gegen den haushohen Favoriten.

Amberg ließ auch im Schlussdrittel nicht locker und hatte nach knapp fünf Minuten eine gefährliche Phase zu überstehen, schaltete sofort wieder in den Angriffsmodus. Eine unglaubliche kämpferische Leistung und ein Carsten Metz als "Man of the Match" sorgten für die Riesenüberraschung, als 17 Sekunden vor Schluss Brett Mennear auf Vorlage von Köbele mit dem 3:0 den Deckel vor 600 Zuschauern drauf machte. (Strafen ERSC 12, EHC 14 Minuten).

ERSC Amberg legt Fehlstart hin

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.