29.04.2022 - 21:18 Uhr
AmbergSport

FC Amberg verliert Kellerduell in Straubing

Schmerzhafte Niederlage im Kampf um den Klassenerhalt: Die Mannschaft von Trainer Karl-Heinz Wagner unterlag am Freitagabend beim direkten Mitkonkurrenten.

Leicht verschnupft nach der Niederlage in Straubing: Karl-Heinz Wagner, Trainer des FC Amberg
von Christian Frühwirth Kontakt Profil

Der FC Amberg hat die Chance vertan, sich im dicht gedrängten Tabellenkeller der Fußball-Landesliga Mitte etwas Luft zu verschaffen. Die Mannschaft von Trainer Karl-Heinz Wagner verlor am Freitagabend beim direkten Mitkonkurrenten VfB Straubing mit 0:1, der nach Punkten (30) damit gleichzog.

„Diese Niederlage schmerzt“, sagte FC-Abteilungsleiter Wolfgang Haller nach dem Spiel. „Nach der Pause hat die Mannschaft alles gegeben, alles probiert. Wir hätten zumindest einen Punkt verdient gehabt, aber letztlich haben wir es vor der Pause verdaddelt.“ In der ersten Hälfte war es ein typisches Kellerduell – mit viel Kampf, wenig Glanz und noch weniger Torchancen.

„Eigentlich ein 0:0-Spiel“, fasste Haller die ersten 45 Minuten zusammen. Dass es dann trotzdem nicht bei einem 0:0 blieb, lag an Pedro Henrique Braz Figueiredo. Der 24-jährige Brasilianer zog in der 17. Minute an der Strafraumgrenze ab und überwand FC-Torhüter Manuel Baumgärtner zum 1:0. Diesem Rückstand lief Amberg ab da an hinterher, doch die Gäste kamen nicht in den VfB-Strafraum, Abschlüsse gab es so gut wie keine.

Nach der Pause wurde das Spiel der Amberger besser, die durch Yannick Haller die erste gute Chance hatten. Bei der zweiten hatte Maximilian Witzel Pech, als er einen Schritt zu spät kam und ein Straubinger Verteidiger den Ball noch von der Linie kratzte. Die Niederbayern verteidigten in der Schlussphase ihren Vorsprung mit Mann und Maus, setzten auf Konter, schlugen den Ball oft nur noch weit nach vorne und retteten den Sieg mit zehn Mann über die Zeit.

VfB Straubing – FC Amberg 1:0 (1:0)

VfB Straubing: Bauer, Angelov, Jobst, Schinnerl, Braz Figueiredo, Mrozek, Pegoretti (61. Sönmez), Souza dos Santos, Meier, Riederer (90. +2 Demir), Weber (87. Schäfler)

FC Amberg: Baumgärtner, Brinster, T. Götz, Hack, Schmien, Burger, Göbl (74. Heinrich), Haller, Helleder (37. Jawara), Witzel, Kramer

Tor: 1:0 (17.) Petro Henrique Braz Figueiredo – SR: Jan Dirrigl (Aichkirchen) – Zuschauer: 423 – Gelb-Rot: (89.) Jakob Meier (VfB)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.