23.06.2021 - 11:40 Uhr
AmbergSport

Marten Lippold, Ronja Melzner und Lea Kreuzer fahren zur "Bayerischen"

Für die Leichtathletik-Jugend ging es in Burglengenfeld um die Bezirkstitel im Blockwettkampf. Drei Athleten aus der nördlichen und mittleren Oberpfalz lösten das Ticket zur "Bayerischen".

Ronja Melzner (SC Eschenbach, rechts) und Lea Kreuzer (DJK Weiden) beim Hürdenlauf.
von Alfred Schwarzmeier Kontakt Profil

Mit acht Einzeltiteln schnitt der SCW Regensburg bei den Oberpfalzmeisterschaften im Blockwettkampf am erfolgreichsten ab. Gleich dahinter reihte sich der TV 1861 Amberg (4 Siege, 2 dritte Plätze) ein. Dabei erzielte Marten Lippold (U16/Jahrgang 2006) im Block Wurf mit der Gesamtpunktzahl von 2628 Punkten sowie fünf Bestleistungen das stärkste Amberger Ergebnis. Der Oberpfalzmeister qualifizierte sich für die bayerischen Meisterschaften Mitte Juli in Ingolstadt.

Eine ähnlich herausragende Leistung erbrachte Ronja Melzner (Jahrgang 2006) vom SC Eschenbach: In der U16 holte sie sich unangefochten im Block Sprint/Sprung mit 2615 Punkten den Bezirkstitel. Der verdiente Lohn war das Ticket für die "Bayerische". Grund zur Freude gab es auch bei der DJK Weiden: Lea Kreuzer (Jahrgang 2007) erreichte bei der U16 im Block Sprint/Sprung 2369 Punkte, ließ damit die starke Konkurrenz aus Regensburg hinter sich und darf damit ebenfalls an den bayerischen Titelkämpfen teilnehmen.

Die weiteren Podestplatzierungen in den jeweiligen Altersklassen:

TV Amberg:

1. Plätze: Johannes Fischer (U14/Block Wurf) 1866 Punkte, Franzi Fischer (U12/Block Sprint/Sprung) 1918 Punkte, Jan Herbst (U14/Block Sprint/Sprung) 1799 Punkte.

3. Plätze: Gunnar Lippold (U14/Block Sprint/Sprung) 1904 Punkte, Max Jüntgen (U14/Block Wurf) 1611 Punkte

DJK Weiden

1. Platz: Hannah Schieder (U14/Block Lauf) 1958 Punkte

TB Jahn Wiesau

2. Plätze: Leonhard Korb (U16/Block Sprint/Sprung) 2088 Punkte, Thomas Mehler (U16/Block Wurf) 2009 Punkte.

3. Plätze: Felix Busch (U16/Block Sprint/Sprung) 1973 Punkte, Hanna Neumann (U14/Block Wurf) 1290 Punkte

SC Eschenbach

2. Platz: Lukas Wiedemann (U16/Block Sprint/Sprung) 2233 Punkte

Nächstes Ziel für die Leichtathleten sind die Oberpfalzmeisterschaften der U16 und U14 Anfang Juli in Eschenbach und Amberg.

Ein Tennis-Senior gewinnt EM-Silber

Neunkirchen bei Weiden in der Oberpfalz

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.