29.05.2020 - 21:59 Uhr
AmmerthalSport

Zitzmann bleibt der DJK Ammerthal treu

Der Ball in den Fußball-Amateurligen ruht noch länger. Die Vereine sind in dieser Zeit aber nicht untätig.

Mario Zitzmann (rechts/im Duell mit Dominik Haller von der DJK Gebenbach) hat seinen Vertrag bei der DJK Ammerthal verlängert.
von Autor RBAProfil

Seit der Saison 2016/17 schnürt Mario Zitzmann bereits seine Stiefel für den Fußball-Bayernligisten DJK Ammerthal. Jetzt ist es Sportdirektor Tobias Rösl gelungen, den Ammerthaler Abwehrchef mit einem weiteren Zweijahresvertrag auszustatten. "Wir freuen uns sehr, einen Spieler mit seinem Format weiterhin für die DJK gewinnen zu können. Zitzmann geht somit in Ammerthal ins fünfte und sechste Jahr. Die Vertragsverlängerung eines solchen Hochkaräters zeigt auch deutlich, dass die DJK Ammerthal eine der Top-Adressen in unserer Region ist. Unser Ziel ist es weiterhin Spieler wie Mario, langfristig an den Verein zu binden" freut sich Rösl.

Der 1,96 Meter große Innenverteidiger durchlief seine Ausbildung im Jugendbereich beim 1. FC Nürnberg und der SpVgg Greuther Fürth. Im Seniorenbereich kann der 29-jährige Auerbacher auf 83 Regionaligaeinsätze für Greuther Fürth, SV Seligenporten und die SpVgg Bayreuth zurückblicken. Vom oberfränkischen Regionalligisten holte Rösl im Jahr 2016 den Abwehrhünen schließlich zur DJK Ammerthal. Mittlerweile betritt Zitzmann 117 Bayernligaspiele für die DJK und ist nicht mehr aus dem Team wegzudenken.

Zitzmann zu seiner Entscheidung: "Ich freue mich, weiterhin Bestandteil in diesem aus meiner Sicht sehr gut geführten Verein zu sein. Ausschlaggebend war natürlich, auch weiterhin Bayernliga spielen zu können sowie die Perspektive, die mir der Verein in Aussicht stellt. "

Ein Neuzugang für die DJK Ammerthal

Ammerthal
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.