13.05.2019 - 17:20 Uhr
FriedenfelsSport

Friedenfelser Crosslauf ein Dauerbrenner

Das kleine Jubiläum im letzten Jahr ist Geschichte. Der TSV Friedenfels glänzt aber erneut bei der Ausrichtung eines Rennens zum Oberpfälzer Volkslauf-Cup.

Korbinian Schönberger (Mitte) lief beim Crosslauf in Friedenfels die schnellste Zeit. Zweiter wurde Ulrich Räth vom TB Weiden (rechts) vor Michael Lang (DJK Weiden).
von Bernhard SchultesProfil

Mit 284 Teilnehmern verbuchte der Crosslauf in Friedenfels den bislang besten Zuspruch bei der diesjährigen OVL-Cup-Laufserie. 265 Athleten hatten zum Auftakt den Weg nach Wernberg gefunden und 220 Läufer gingen in Plößberg an den Start. Die Laufstrecken in der "Rote Lohe" beim Fußballplatz sowie die Organisation durch die rührige TSV-Abteilung begeisterten Sportler und Zuschauer einmal mehr. Verständlich, dass die Verantwortlichen um Spartenleiter Robert Janko und Spartenkassier Claudia Paukner das Kompliment an ihre vielen Helferinnen und Helfer weitergaben.

Die Zuschauer erlebten den Sieg von Korbinian Schönberger bei den Herren und von Lea Schwarzensteiner bei den Frauen. Schönberger startete nach längerer, verletzungsbedingter Wettkampfpause wieder einmal bei einem Rennen und freute sich über seinen gelungen Einstand. "Es funktioniert noch alles ganz gut, Wetter und Strecke waren außerdem ideal", meinte der Sportler. Die zwei weiteren Platzierten auf dem Siegerpodest waren bei den Herren Ulrich Räth vom TB Weiden und Michael Lang von der DJK Weiden. Bei den Frauen sicherten sich Bianca Biesler (TSV Detag Wernberg) und Christina Schiffmann (TuS Mitterteich) die Ränge zwei und drei.

Die heimlichen Stars des Abend waren jedoch die 26 Starter der Bambiniklasse. Sie eröffneten das Rennen und zeigten auf der 500-Meter-Runde großen Siegeswillen. Die Ergebnisse:

500 Meter

Bambini männlich:1. Constantin Ransberger (TSV Friedenfels) 1:39 Minuten; 2. Jonathan Hecht (SV Pechbrunn) 1:39.Bambini weiblich:1. Emma Porsch (Lauftreff Neunburg vorm Wald) 1:40; 2. Mia Kochs (TSV Friedenfels) 1:50

2000 Meter

M8:1. Tobias Faltermeier (LLC Marathon Regensburg) 8:58; 2. Valentin Paukner (TSV Friedenfels) 9:12; W8:1. Anna Haberkorn (DJK Falkenberg) 9:14; 2. Vanessa Kick (TSV Pleystein) 9:59; M9:1. Eddie Nagy (LLC Marathon Regensburg) 8:14; 2. Tobias Voit (TV Vohenstrauß) 8:16; W9: 1. Eva Kaßeckert (TSV Friedenfels) 9:31; 2. Anika Weig (TSV Pleystein) 9:44; M10:1. Paul Kreutzmeier (TSV Pleystein) 8:23; 2. Julius Götzl (ohne Verein) 8:29; W10: 1. Neele Meier (DJK Weiden) 8:54; 2. Leni Gotthardt (SV Plößberg) 9:05; M11:1. Florian Faltermeier (LLC Marathon Regensburg) 8:08; 2. Fabian Huber (SV Plößberg) 9:07; W11:1. Lena Zimmermann (Lauftreff Neunburg v.W.) 8:42; 2. Anna Müllner (TV Bechtsrieth) 8:51; Jugend M12:1. Jonas Hecht (RSV Concordia Windischeschenb.) 7:58; 2. Luis Van Brakel (Skivereinigung Amberg) 9:08; W12:1. Luna Rother (TV Bechtsrieth) 8:18; 2. Laura Kick (TSV Pleystein) 9:23; M 13: 1. Max Zimmermann (Lauftreff Neunburg) 8:06; 2. Gustav Bäumler (DJK Weiden) 8:54; W13:1. Melissa Kuhlendahl (LLC Marathon Regensburg) 8:49; 2. Afra Kroczynski (DJK Weiden) 9:11;M14:1. Thomas Prechtl (Skivereinigung Amberg) 7:46; 2. Maximilian Bischof (TSV Friedenfels) 8:11; W14: 1. Magdalena MülleR (SV Plößberg) 8:39; 2. Maja Vaupel (LLC Marathon Regensburg) 9:44; M5:1. Benjamin Schindler (DJK Weiden) 7:06; 2. Niclas Braun (DJK Falkenberg) 7:55; W15:1. Fabienne Künzl (DJK Falkenberg) 8:52; 2. Antonia Puff (TSV Pleystein) 9:02

4700 Meter

U18 m:1. Florian Pausch (DJK Weiden) 18:39; 2. Marco Schön (TSV Pleystein) 21:13; U18 w:1. Julia Radewaldt (LLC Marathon Regensburg) 22:32; 2. Hanna Haubner (SV Plößberg) 22:36; U20 m:1. Leon Puchinger (LLC Marathon Regensburg) 17:52; 2. Simon Kleber (TSV Pleystein) 18:22; U20 w:1. Sophie Stoffl (LLC Marathon Regensburg) 24:43; Frauen:1. Lea Schwarzensteiner (LLC Marathon Regensburg) 20:04; 2. Johanna Schwarzensteiner (LLC Marathon Regensburg) 23:02; W30:1. Bianca Biesler (TSV Detag Wernberg) 20:21; 2. Kerstin Handke (ohne Verein) 22:02; W35:1. Sandra Schmid (SV Plößberg) 21:26; 2. Claudia Kraus (SV Plößberg) 23:52; W40: 1. Barbara Meier (SpVgg Schirmitz) 21:36; 2. Sabine Ring (Skiclub Pfreimd) 22:25; 23:49; W45:1. Christina Schiffmann (TUS Mitterteich) 20:52; 2. Michaela Schönberger-Rother (TV Bechtsrieth) 21:51; W50:1. Ulrike Märkl-Richter (ohne Verein) 21:35; 2. Andrea Gollwitzer (SV Plößberg) 22:10;W55: 1. Christine Helgert ( TB Weiden) 20:55; 2. Monika Würth (SV Wurz) 24:46; W60:1. Gerlinde Glamsch (LLC Marathon Regensburg) 22:55; 2. Monika Bauernfeind (TUS Mitterteich) 22:56; M60:1. Sepp Völkl (TSV Pleystein) 20:27; 2. Peter Dirmeier (Skivereinigung Amberg) 21:38; M65:1. Ludwi, Hecht (SV Pechbrunn) 23:29; 2. Alfred Lippert (Wintersportverein Nabburg) 25:01; M70:1. Hermann Lang (TSV Detag Wernberg) 25:08; 2. Alois Kiendl (TSV Detag Wernberg) 28:12; M75:1. Dieter Schuster (SpVgg SV Weiden) 24:30; Männer Hobby:1. Martin Riedl (WSV Schönsee) 17:54; 2. Ronald Flieger (RSV Concordia Windischeschenb.19:11

8900 Meter

Männer:1. Ulrich Räth (TB Weiden) 31:17; 2. Maximilian Lang (TSV Pleystein) 37:21; M30:1. Berno Hildebrand (ohne Verein) 33:07; 2. Tobias Heilmann (LLC Marathon Regensburg)34:55; 3. Kevin Stich (DJK Weiden) 36:14;M35:1. Korbinian Schönberger (SWC Regensburg) 29:37; 2. Rainer Hecht (RSV Concordia Windischeschenb.) 34:07; M40:1. Josef Götzl ( ohne Verein) 35:31; 2. Markus Raab (TSV Detag Wernberg) 37:27; M45:1. Michael Lang (DJK Weiden) 32:16; 2. Thomas Hölzl (TSV DETAG Wernberg) 34:22; M50:1. Gerhard Bauer (DJK Falkenberg) 36:19; 2. Robert Fröhlich (DJK Weiden) 36:28; M55: 1. Georg Koller (TB Weiden) 35:42; 2. Max Helgert (TB Weiden) 39:58

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.