11.02.2021 - 15:49 Uhr
Gärbershof bei AmbergSport

Remi Szewczyk und Jens Matthies Trainer beim FSV Gärbershof

Zusammen spielten sie bei der SpVgg Weiden und bei der DJK Gebenbach, jetzt machen sie auch als Trainer gemeinsame Sache. Zur neuen Saison übernehmen sie das Traineramt von Harald Luft beim Fußball-Kreisklassisten FSV Gärbershof.

Remi Szewczyk (Mitte) wechselt von der SG Ursulapoppenricht /Gebenbach nach Gärbershof.
von Externer BeitragProfil

Ab der kommenden Fußball-Saison 2021/22 übernimmt das Trainerduo Remi Szewczyk (33) und Jens Matthies (43) das Kreisklassenteam des FSV Gärbershof. Die Wege der beiden kreuzten sich bereits in der Saison 2006/07. Der ehemalige Profifußballer Jens Matthies (u. a. FC St. Pauli) wechselte von den Sportfreunden Siegen zur SpVgg Weiden in die Bayernliga. Auch Remi Szewczyk spielte damals als junges Talent in Weiden.

2011 trennten sich zunächst die Wege: Szewczyk wechselte zum 1. FC Neukirchen, während Matthies sein erstes Traineramt beim Kreisligisten TuS Rosenberg übernahm. Als die DJK Gebenbach 2012 den Aufstieg in die Bezirksliga schaffte, holte der Verein Matthies als Spielertrainer und Szewczyk als Spieler. 2015 gelang Gebenbach der Aufstieg in die Landesliga, wo beide weiterhin noch als Spieler glänzten. Szewczyk blieb der DJK Gebenbach bis heute treu und fungiert aktuell als Co-Spielertrainer in der Spielgemeinschaft der SG Ursulapoppenricht/Gebenbach. Er war einer der tragenden Säulen der Mannschaft, die den Durchmarsch von der A-Klasse in die Kreisliga schaffte.

Dass sich sein langjähriger Weggefährte ebenfalls entschieden hat, die Aufgabe in Gärbershof zu übernehmen, darüber freut sich der junge Familienvater Remi Szewczyk besonders. Gemeinsam wollen sie die Mannschaft des FSV weiter entwickeln und mit ihrer Erfahrung auch die nötige Konstanz sowie Abgeklärtheit vermitteln, so die Ziele von Matthies.

FSV-Vorsitzender Siegfried Jobst ist seinem aktuellen Trainer Harald Luft sehr dankbar. Als Coach der zweiten Mannschaft hatte dieser nach dem Auslaufen des Vertrages mit Sven Seitz die "Erste" mit übernommen. Diese Tätigkeit beendet Luft am Ende der Saison. Trainer der zweiten Mannschaft wird zur neuen Saison Eigengewächs Ilja Dietz.

Jens Matthies.

Zugänge und Abgänge: Was sich im Winter in der Bezirksliga Nord getan hat

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.