16.07.2021 - 16:04 Uhr
MitterteichSport

Erstes Pflichtspiel für den SV Mitterteich

In der Qualifikationsrunde des Verbandspokals empfangen die Stiftländer am Samstag den Bayernligisten DJK Don Bosco Bamberg. Für SVM-Coach Martin Schuster ist der Gegner ein völlig unbeschriebenes Blatt.

Landesligist SV Mitterteich (grüne Trikots) trifft am Samstag in der Qualifikationsrunde des Verbandspokals auf Bayernligist DJK Don Bosco Bamberg. Das Bild zeigt eine Szene aus einem Landesliga-Spiel zwischen Mitterteich und dem SC Feucht.
von Helmut KapplProfil

Nach wochenlangen schweißtreibenden Trainingseinheiten und einigen Testspielen steht für Landesligisten SV Mitterteich die erste Pflichtaufgabe der neuen Saison auf dem Programm. Am Samstag, 17. Juli, um 16 Uhr gastiert im Verbandspokal Bayernligist DJK Don Bosco Bamberg an der Marktredwitzer Straße.

Für Martin Schuster sind die Oberfranken ein unbekannter Gegner. Der SVM-Trainer weiß lediglich, dass auf seine Truppe ein kompakter und aggressiv zu Werke gehender Kontrahent wartet. "Wir wissen, war auf uns zukommt, auch wenn die Bamberger schwierig einzuschätzen sind. Nur gut, dass wir mit Ammerthal und Hof in zwei Testspielen auf zwei Bayernligisten getroffen sind und uns dem zu erwartenden Niveau anpassen konnten. Um zu bestehen, muss meine Mannschaft mit Sicherheit an ihre Leistungsgrenze gehen." Erfreulich für Schuster ist, dass ihm der komplette Kader zur Verfügung steht. "Wir werden auf jeden Fall alles daransetzen, um für eine Überraschung zu sorgen und eine Runde weiter zu kommen."

Aufgebot SV Mitterteich: Pautsch, Selvi, Wildenauer, Martin Bächer, Strehl, Stauber, Drechsler, Kahrig, Lauterbach, Grünauer, Dobras, Mauricio und Laurent Göhlert, Sebastian Bilz, Dürbeck, Federer, Siller, Simon Bächer

Kein Wort zum Sport mit Manuel Dürbeck vom SV Mitterteich

Mitterteich

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.