28.07.2021 - 14:07 Uhr
PechbrunnSport

Mikka Trapp als Führender in die Kart-Sommerpause

von Alfred Schwarzmeier Kontakt Profil

Der Kartsport geht in die Sommerpause: Über 110 Fahrerinnen und Fahrer reisten am vergangenen Wochenende zum RMC Clubsport nach Mülsen. In der Arena E wurde das Halbzeitrennen der beliebten Kartclubsport-Rennserie ausgetragen. Die 1315 Meter lange Piste in Sachsen war wie so oft ein Garant für packende Windschattenduelle.

Im Feld der Minis führte in Mülsen kein Weg an Mikka Trapp (Nees Racing) vorbei. Der Youngster vom MSC Wiesau markierte die Trainingsbestzeit und feierte im Anschluss zwei klare Siege, womit er unangefochten die Tageswertung gewann. Nach der starken Leistung bei der Rotax Max Challenge vor zwei Wochen konnte der Pechbrunner auch in der Rotax Clubsportserie seine Führung verteidigen. Nach der Sommerpause geht es am 18./19.September nach Bopfingen .Das Saisonfinale 2021 wird dann am 16/17. Oktober in hessischen Wittgenborn sein.

Stand in der Rotax Clubsportserie (nach zwei von vier Veranstaltungen) : 1.Mikka Trapp (Ness Racing) 100 Punkte, 2. Alexander Kluegel (Kartschmiede.de) 76 Punkte, 3. Dawid Giruc (Sodi Kart) 68 Punkte, 4. Matthias Schulte (Nees Racing) 47 Punkte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.