23.11.2021 - 18:55 Uhr
PfreimdSport

Magdalena Milewski – ein hoffnungsvolles Fußballtalent aus Pfreimd

Ein junge Fußballerin aus Pfreimd gibt Gas. Sie spielt jetzt auch in der Bayernauswahl. Eines vernachlässigt sie aber deswegen nicht.

Magdalena Milewski.
von Josef Maier Kontakt Profil

Dass das Mädchen irgendwann mal in Fußballschuhen landet, war vom ersten Tag an klar: "Magdalena ist seit ihrer Geburt Mitglied bei Schalke 04. Ich habe sie am ersten Tag angemeldet", sagt Stefan Milewski.

Bei den Milewskis in Pfreimd (Landkreis Schwandorf) gehört der Traditionsclub aus Gelsenkirchen quasi zur Familie. Papa Stefan ist Fanclubchef der blau-weißen Naabtal-Knappen aus der Oberpfalz. Seine Frau und die Töchter Selina (18) und Magdalena (12) halten es auch mit dem Ruhrpott-Klub. Magdalena jagt aber auch selbst dem runden Leder nach, und das sehr erfolgreich. Erst jüngst kehrte sie wieder aus der Sportschule Oberhaching von einem dreitägigen Lehrgang zurück. Sie ist fester Bestandteil des bayerischen U13-Perspektivteams der Juniorinnen. "Magdalena spielt seit sie vier Jahre alt ist", erzählt Stefan Milewski weiter.

Das tut sie mittlerweile so gut, dass auch der Bayerische Fußball-Verband auf sie aufmerksam geworden ist. Im Sommer wechselte Magdalena von der SpVgg Pfreimd zur SpVgg SV Weiden, spielt dort mit 16 Jungs in der D2-Jugend.

Eine Fußballwoche der jungen Dame ist mittlerweile richtig vollgepackt. "Da kann es schon mal vorkommen, dass jeden Tag ein anderer Termin ansteht", bemerkt der Papa. Am Montag Stützpunkttraining in Schwarzenfeld, am Dienstag und Donnerstag Vereinstraining in Weiden, am Mittwoch Übungseinheiten der Regionalauswahl im Kreis Regensburg, zu der sie auch gehört. Und dann am Wochenende Spiele oder wie zuletzt der dreitägige Sichtungslehrgang in Oberhaching. Die Eltern achten aber darauf, dass auch die Schulleistungen der defensiven Mittelfeldspielerin, die die siebte Klasse an der Naabtal-Realschule in Nabburg besucht, stimmen.

Und nicht nur mit der Leistung auf dem Platz, sondern auch in der Schule sind Papa und Mama zufrieden. Magdalena ist derzeit doppelt erfolgreich.

Pfreimd

Der DFB-Stützpunkt in Schwarzenfeld

Schwarzenfeld
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.