06.07.2021 - 12:02 Uhr
PirkSport

Veränderte Route beim Pirker Radmarathon

"Die Pirker Zoigltour und Grenzerfahrung" führt in diesem Jahr nicht durch Tschechien. Auch die Anmeldemodalitäten haben sich geändert, Radsportler aus der Region sollten sich sputen.

1000 Starter sind zugelassen. Einen Massenstart wie 2019 früh um 7 Uhr wird es aber nicht geben. Im Zehn-Minuten-Takt gehen in Startblöcken jeweils bis zu 30 Teilnehmer auf die Strecke.
von Ernst FrischholzProfil

"Wir haben eine gute Nachricht vom Bund Deutscher Radfahrer (BDR) erhalten: Auch für das Jahr 2021 wurde unsere ‚Pirker Grenzerfahrung‘ für die exklusive Serie Radmarathon-Cup Deutschland auserwählt", verkündet Peter Maciejewski vom VC Concordia Pirk bereits zum vierten Mal in Folge mit Stolz. Nur zwanzig Radmarathons schaffen es in diese bundesweite Serie, die jährlich neu zusammengestellt wird. Laut BDR wird dabei besonders Wert auf eine reizvolle und verkehrsarme Streckenführung gelegt. Als weitere Kriterien werden die Organisation und der Service herangezogen. In all diesen Punkten überzeugte der VC Concordia die Auswahljury. "Zusammen mit dem SV Lupburg und dem RSV Wenigumstadt vertritt die Concordia den Freistaat", sagt Tourchef Maciejewski, der trotz aller Pandemieprobleme den Radmarathon auch mit Einschränkungen durchzieht.

Der Termin steht mit dem 8. August fest. Vom Gesundheits- und Landratsamt hat man mit dem vorgelegten Hygienekonzept die Genehmigung erhalten. Zusammen mit der Pirker-Zoigltour, bei der weitere sechs Strecken gefahren werden. Was ist neu in diesem Jahr? Zunächst die Streckenführung: Die bekannte Route nach Tschechien erschien als zu unsicher. So geht es nun bis zur Grenze und zweigt dann ab Richtung Westen bis in das Gebiet von Kemnath am Buchberg. Der Anspruch hat sich dadurch nicht geändert, denn es sind 201 Kilometer mit 3050 Höhenmetern. Neu ist zudem die „Online-Anmeldung“ bis zum 3. August. Eine Nachmeldung am Tourtag ist nicht möglich. Bei der Online-Anmeldung bucht man sich in Startblöcke ein, die mit jeweils bis zu 30 Fahrern festgelegt und dann in Abständen von zehn Minuten auf die Strecke gehen. Bei den Verpflegungsstellen greift das ausgearbeitete Hygienekonzept, das bei der Anmeldung eingesehen werden kann.

Das härteste Radrennen Deutschlands führt auch durch die Oberpfalz

Hof an der Saale
Hintergrund:

„Pirker Zoigltour und Grenzerfahrung“ am 8. August

  • Sieben Strecken: Marathon 201 km (3050 Höhenmeter); 156 km (2300 hm); 125 km (1800 hm); 80 km (800 hm); 45 km (320 hm); Familienstrecke 20 km flach; Mountainbikestrecke 55 km (550 hm)
  • Anmeldung ausschließlich online auf der Homepage der VC Concordia: www.grenzerfahrung.vcc-pirk.de.
  • Es stehen 1000 Startplätze zur Verfügung. Über ein Drittel ist bereits gebucht
  • Die Anmeldeseite wird am 3. August geschlossen oder schon bei Erreichen von 1000 Anmeldungen

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.