28.01.2020 - 23:07 Uhr
RegensburgSport

Eiskalter SSV Jahn schockt Hannover 96

Schön war's nicht, doch das dürfte beim SSV Jahn Regensburg niemanden mehr sonderlich interessieren. Im teils heftigen Schneetreiben rang der Oberpfälzer Zweitligist am Dienstagabend Bundesliga-Absteiger Hannover 96 knapp nieder.

Regensburgs Andreas Albers (rechts) und Gegenspieler Marvin Bakalorz hatten Mühe, im Schneetreiben den Durchblick zu behalten.
von Fabian Leeb Kontakt Profil

Hannovers Trainer Kenen Kocak hatte für seine Truppe den Liga-Neustart in Regensburg ausgerufen. Nach den ersten 90 Zweitliga-Minuten des Jahres steht für den Bundesliga-Absteiger jedoch ein kapitaler Fehlstart zu Buche. Der SSV Jahn Regensburg macht dagegen dort weiter, wo er im vergangenen Jahr aufgehört hatte: Die Elf von Trainer Mersad Selimbegovic feierte beim 1:0-Erfolg am Dienstagabend einen Traumstart in die Rest-Rückrunde. Vor bitter frierenden 8418 Zuschauern gelang Max Besuschkow in der Nachspielzeit der ersten Hälfte der entscheidende Treffer.

Die erste Zweitliga-Begegnung des Jahres für den SSV Jahn begann mit einer Pyro-Show im Gäste-Fanblock und ging nahtlos über in ein ungemütliches Schneetreiben, das gar den Einsatz des roten Winter-Spielballs erforderlich machte. Das Spielniveau bewegte sich den äußeren Umständen entsprechend nur knapp über dem Gefrierpunkt. Die Gäste aus Niedersachsen waren auf schwierigem Geläuf technisch zwar das versiertere Team, doch die besseren Chancen verzeichnete der SSV Jahn. Der erste Treffer ließ allerdings bis weit in die Nachspielzeit des ersten Durchgangs auf sich warten. Max Besuschkow verwandelte einen an Jann George verursachten Foulelfmeter sicher zur verdienten Pausenführung (45.+7).

Nach dem Seitenwechsel verhinderten zahlreiche Verletzungsunterbrechungen jeglichen Spielfluss. Der Jahn hatte nach wie vor die weitaus gefälligeren Offensivaktionen, während bei den ambitionierten Gästen so gut wie gar nichts zusammenlief. Und so geriet der erste Heimsieg des Jahres für die Regensburger auch überhaupt nicht mehr in Gefahr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.