1. FC Rieden im ersten Heimspiel gegen Regenstauf

Rieden
29.07.2022 - 09:47 Uhr
Mit einem 3:2-Sieg in Ettmannsdorf startete der 1. FC Rieden (grüne Trikots) in die neue Saison. Im ersten Heimspiel kommt nun der ambitionierte TB ASV Regenstauf ins Vilstal.

Aufsteiger 1. FC Rieden empfängt am Sonntag, 31. Juli, um 15 Uhr zum ersten Heimspiel in der Fußball-Bezirksliga Süd den TB ASV Regenstauf. Der Tabellenneunte der Vorsaison hat sich für diese Saison einiges vorgenommen und zählt zum Kreis der Aufstiegsaspiranten. Der neue Trainer Stefan Wagner (früher VfB Straubing, TSV Bad Abbach und VfB Bach) will mit seiner Mannschaft oben mitmischen und sieht seine qualitativ verstärkte Mannschaft dabei mit sehr guten Chancen.

Beim Saisonauftakt lief Regenstauf gegen den FSV Prüfening bereits einem schnellen 0:2-Rückstand hinterher, in Überzahl (Rot für den FSV) entschieden die Wagner-Schützlinge die Partie in der Nachspielzeit aber doch noch mit 3:2 für sich. Beim 1. FC Rieden herrscht nach dem glücklichen 3:2-Auftaktsieg beim SC Ettmannsdorf II gute Stimmung. Riedens Trainer Josef Fleischmann will die Euphorie dieses Sieges mitnehmen und dem Favoriten aus Regenstauf das Leben so schwer wie möglich machen: "Wir versuchen nicht leer auszugehen. Die Favoritenrolle hat aber klar der TB ASV Regenstauf."

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.