1. FC Rieden mit Fanbus nach Thalmassing

Rieden
04.08.2022 - 14:00 Uhr
Viermal landete der Ball bisher im Netzt des 1. FC Rieden. Kurios: Alle vier Gegentore fielen durch Foulelfmeter.

Im zweiten Auswärtsspiel der Saison gastiert der 1. FC Rieden am Samstag, 6. August, um 15.15 Uhr beim etablierten Bezirksliga-Süd-Vertreter FC Thalmassing. Die Truppe von Matthias Eisenschenk erkämpfte sich vergangenes Wochenende beim FSV Prüfening ein 0:0 und hat nach dem 4:1-Auftaktsieg zuhause gegen den TSV Neutraubling genauso vier Punkte wie der Gast aus Rieden. Die Fleischmann-Elf will an die gute Leistung gegen den TB ASV Regenstauf (2:2) anknüpfen und auch im dritten Spiel in der neuen Liga den Platz nicht als Verlierer verlassen.

Kurios ist, dass bisher alle vier Gegentreffer des 1. FC Rieden durch Foulelfmeter zustande kamen, daher ist in Zukunft im Strafraum mehr Fingerspitzengefühl bei den Zweikämpfen angesagt. Der FC Thalmassing gilt als Gegner, der alles andere als einfach zu bespielen wird. Damit von außen die nötige Unterstützung kommt, wird ein kostenloser Fanbus eingesetzt. Abfahrt ist um 12. 30 Uhr am Riedener Sportheim.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.