1. FC Rieden gewinnt Testspiel gegen SpVgg SV Weiden II

Rieden
18.07.2022 - 14:15 Uhr
Der 1. FC Rieden gewann sein letztes Vorbereitungsspiel vor Saisonbeginn.

Der 1. FC Rieden hat im letztem Vorbereitungsspiel vor dem Saisonauftakt in den Bezirksligen den Nord-Vertreter SpVgg SV Weiden II mit 5:2 besiegt. Gegen keineswegs enttäuschende Gäste gaben letztendlich die Chancenverwertung und die Cleverness vor dem Tor den Ausschlag für die Gastgeber. Mit einem sehenswerten Sololauf brachte Florian Holfelder die Riedener früh in Führung, die Michael Fleischmann mit einem raffinierten Heber über den zu weit vor den Tor stehenden Gästekeeper auf 2:0 erhöhte. Die Weidener zeigten sich unbeeindruckt und glichen noch vor der Pause nach zwei individuelle Fehlern in der FCR-Hintermannschaft zum 2:2 aus.

Nach der Pause war Paul Weidhas zweimal der Unglückrabe, der per Foul und mit Handspiel für zwei Elfmeter sorgte, die Rieden sicher verwandelte. Kurz vor Schluss sorgte der eingewechselte Maximilian Nimsch für den Endstand.

Tore: 1:0 (8.) Florian Holfelder, 2:0 (21.) Michael Fleischmann, 2:1 (23.) Christian Langendorf, 2:2 (45.) Jonas Heimerl, 3:2 (60., Foulelfmeter) Sven Florek, 4:2 (65., Handelfmeter) Tobias Eichermüller, 5:2 (89.) Maximilian Nimsch - SR:Anna-Lena Mayer

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.