22.07.2019 - 14:52 Uhr
SchönseeSport

OVL-Cup: Gesamtsieger stehen fest

Die neun Läufe sind absolviert, der Oberpfälzer Volkslauf-Cup 2019 ist zu Ende: Nach dem Finale in Schönsee steigt die Ehrung der Gesamtbesten.

Die Gesamtsieger des OVL-Cups 2019 wurden nach dem letzten Lauf in Schönsee von Anton Bauernfeind (links), dem Vorsitzenden der Oberpfälzer Laufsport Freunde, ausgezeichnet.

Nach dem letzten Lauf der diesjährigen OVL-Cup-Serie am Samstag beim 25. Johannislauf des WSV Schönsee wurde gleich vor Ort die Gesamtsiegerehrung durchgeführt. In die Gesamtwertung kamen alle Läuferinnen und Läufer, die mindestens fünf der neun angebotenen Läufe erfolgreich beendeten.

Der Vorstand der Oberpfälzer Laufsport Freunde, Anton Bauernfeind, bedankte sich bei der Siegerehrung bei den neun Ausrichtern. Alle Veranstaltungen wurden reibungslos und unfallfrei durchgezogen. In Sachen Witterung war wieder die gesamte Bandbreite vertreten, von gar nicht frühlingshafter Kälte beim ersten Lauf in Wernberg, fast winterlichen Verhältnissen mit Schneeschauern in Plößberg bis hin zur sommerlichen Hitze bei den Läufen in Mitterteich und Schönsee. Besonders bedankte sich Bauernfeind beim "Neuling" AC Marianske Lazne. Mit dem Start in Marienbad betrat man Neuland beim OVL-Cup, da erstmals ein Lauf im benachbarten Tschechien stattfand. Nach Meinung der Teilnehmer war er ein voller Erfolg. Laut Bauernfeind soll dieser Lauf auch im kommenden Jahr in der Wertung bleiben.

Insgesamt kamen 195 Läuferinnen und Läufer in die Gesamtwertung. Zudem gab es elf Bambini (jünger als 8 Jahre), die mindestens fünf Läufe absolviert hatten. Bei den neun Läufen wurden über 2500 Starterinnen und Starter im Alter von 4 bis 83 Jahren gezählt werden.

Dank der Sponsoren konnte wieder an die ersten Drei jeder Klasse je ein Pokal überreicht werden. Zudem gab es lukrative Preise für die fünf teilnehmerstärksten Vereine - von einem Hüttenaufenthalt für die gesamte Laufgruppe bis hin zu einem Gutschein für ein internes Grillfest. Bei der Tombola gab es weiterhin viele Sachpreise für die Teilnehmer.

Die Gesamtsieger:

M8: 1. Tobias Faltermeier (Regensburg).M9:1. Eddie Nagy (Regensburg). M10:1. Julian Reindl (TV Vohenstrauß). M11:1. Florian Faltermeier (Regensburg). M12:1. Jonas Hecht (RSV Concordia Windischeschenbach).M13:1. Max Zimmermann (Lauftreff Neunburg). M14:1. Thomas Prechtl (Skivereinigung Amberg). M15:1. Lars van Brakel (Skivereinigung Amberg). U18 männlich:1. Nicholas Hammer (TSV Tännesberg). U20 männlich: 1. Leon Puchinger (Regensburg).Männer:1. Joseph Völkl (TSV Pleystein). M30:1. Tobias Heilmann (Regensburg). M35:1. Andreas Hecht (DJK Weiden). M40: 1. Markus Raab (TSV Detag Wernberg).M45:1. Michael Lang (DJK Weiden). M50:1. Gerhard Bauer (DJK Falkenberg). M55:1. Georg Koller (TB Weiden). M60:1. Sepp Völkl (TSV Pleystein). M65:1. Ludwig Hecht (SV Pechbrunn). M70:1. Hermann Lang (TSV Detag Wernberg). M75:1. Dieter Schuster (SpVgg SV Weiden).

W8:1. Anna Haberkorn (DJK Falkenberg). W9:1. Anika Weig (TSV Pleystein). W10:1. Neele Meier (DJK Weiden). W11:1. Lena Zimmermann (Lauftreff Neunburg). W12:1. Luna Rother (TV Bechtsrieth). W13:1. Melissa Kuhlendahl (Regensburg). W14:1. Magdalena Müller (SV Plößberg). W15:1. Fabienne Künzl (DJK Falkenberg).U18 weiblich:1. Hanna Haubner (SV Plößberg). U20 weiblich:1. Sophie Stoffl (Regensburg).Frauen:1. Kerstin Schmidt (Edelweiß Siegritz). W30:1. Kerstin Handke (ohne Verein). W35:1. Sandra Schmid (SV Plößberg). W40:1. Barbara Meier (SpVgg Schirmitz). W45: 1. Christina Schiffmann (TuS Mitterteich). W50:1. Gitte Fritsch (DJK Pressath). W55:1. Christine Helgert (TB Weiden). W60:1. Monika Bauernfeind (TuS Mitterteich). W75:1. Anna Weigl (TST Ammerthal)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.