13.09.2021 - 16:02 Uhr
Sorghof bei VilseckSport

JFG Obere Vils feiert ein Schützenfest

Besser hätte der Heimauftakt für die Landesliga-U17 der JFG Obere Vils nicht verlaufen können. Im Spiel gegen die SpVgg Bayern Hof fielen sieben Tore – sechs auf einer Seite.

Voll abgezogen hat hier der zweifache Torschütze Maximilian Sailer von der JFG Oberen Vils (rechts), beobachtet vom Hofer Adrian Ortmann (links).
von Redaktion ONETZ Kontakt Profil

Von Anfang an war den Hausherren der Siegeswille anzumerken, die JFG Obere Vils überzeugte in der B-Junioren-Landesliga mit einem eindrucksvollen 6:1-Kantersieg. Die Gäste der SpVgg Bayern Hof kamen kaum zu einem geordneten Spielaufbau. In der 10. Minute scheiterte Noah Pirner noch an der Latte, machte es in der 32. Minute jedoch besser und verwandelte nach Flanke von Leon Gebhard zur verdienten Führung. Kurz nach der Halbzeit ließ Pirner mehrere Hofer Abwehrspieler stehen und bediente Konstantin Plankl zum 2:0. Ein schlecht verteidigter langer Ball brachte kurz danach den Anschluss für die Gäste. Ein verschossener Elfmeter für die JFG fiel nicht ins Gewicht, da kurz danach der eingewechselte Maximilian Sailer mit seinem ersten Ballkontakt und Noah Pirner per Doppelschlag die Vorentscheidung lieferten. Abermals Sailer mit einem Schuss in den Winkel und Jakob Sabisch stellten den 6:1-Endstand her – ein hochverdienter Sieg gegen einen tief stehenden Gegner.

Tore: 1:0 Noah Pirner (32.), 2:0 Konstantin Plankl (46.), 2:1 Luca Sangiorgio (48.), 3:1 Maximilian Sailer (54.), 4:1 Noah Pirner (55.), 5:1 Maximilian Sailer (65.), 6:1 Jakob Sabisch (70.) – Besonderes Vorkommnis: (51.) Konstantin Plankl (JFG) verschießt Foulelfmeter – SR: Matthias Zahn – Zuschauer: 50

11 Fragen an Nicolai Fuchs

Amberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.