17.01.2020 - 15:35 Uhr
Sulzbach-RosenbergSport

HC Sulzbach: Ein Gegner mit brachialer Wurfgewalt

Nachdem die Sulzbacher Handballer zuletzt fleißig gepunktet haben, warten auf die Jungs der Coaches Thom und Klose im neuen Jahr einige schwierigere Aufgaben. Schon der Auftakt 2020 in der Oberliga hat es in sich.

Der junge Sulzbacher Rückraumspieler Fabian Rohrbach (Mitte hinten) setzt sich im Sprungwurf durch - das sollte er am Sonntag auch des öfteren tun.
von Autor CWHProfil

Denn mit dem TV Altdorf kommt ein richtig unangenehmer Gegner in die Herzogstadt. Die Partie gegen die Mittelfranken findet am Sonntag, 19. Januar, ab 16 Uhr in der Krötenseehalle statt. Die Altdorfer haben zwei Spiele weniger absolviert als die Gastgeber und liegen zwei Plätze hinter dem HCS auf dem fünften Tabellenrang, doch die Tendenz geht ganz klar nach oben.

Zwar konnten die Herzogstädter das Hinspiel in Altdorf mit 29:25 für sich entscheiden, doch seitdem sind die Franken ungeschlagen und haben es als einziges Team geschafft, dem souveränen Tabellenführer aus Auerbach einen Punkt abzutrotzen. Auch die letzte Partie kurz vor Weihnachten wurde klar mit 28:20 gegen den SV Buckenhofen gewonnen und so wird sich die Mannschaft aus dem Nürnberger Umland auch nicht vor der Reise in die Oberpfalz fürchten. Ein besonderes Augenmerk sollten die Gastgeber am Sonntag auf die starke Rückraumachse der Gäste richten. Hier verbindet sich Cleverness und brachiale Wurfgewalt zu einer explosiven Mischung, die allen Gegnern bisher das Leben schwer machten.

Verstecken muss sich der HCS aber sicher nicht. Auch die Sulzbacher sind seit fünf Spieltagen ungeschlagen und zeigten teilweise schon recht ansehnlichen Handball. Besonders die Abwehr hat sich stabilisiert und sollte die Basis für einen Sieg in diesem Verfolgerduell sein. Trainer Thom hofft, dass seine Spieler gut aus der Winterpause kommen und schon wieder heiß auf Handball sind.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.