30.06.2021 - 16:20 Uhr
TirschenreuthSport

Zwei neue Stürmer für den FC Tirschenreuth

Trainer Markus Tusek freut sich tierisch über neue Offensivpower beim Klub aus der Bezirksliga Oberfranken Ost. Beide Stürmer kommen vom SV Mitterteich, für einen ist es gar die Rückkehr zu seinem Jugendverein.

Justin Wagner stürmt künftig für den FC Tirschenreuth.
von Fabian Leeb Kontakt Profil

Offensive Neuzugänge im Doppelpack sollen das Angriffsspiel des FC Tirschenreuth in der kommenden Spielzeit beleben: Vom Landesligisten SV Mitterteich stoßen Justin Wagner und Nico Stark zum Team aus der Bezirksliga Oberfranken Ost. Für den 22-jährigen Wagner ist es eine Rückkehr zu seinem Jugendverein. "Der Kontakt zu Justin ist nie abgerissen. Wir freuen uns tierisch, dass er nun wieder für unsere Mannschaft aufläuft", sagte FC-Trainer Markus Tusek. Nach einem Kreuzbandriss samt monatelanger Ausfallzeit ist der Angreifer wieder genesen, Trainer Tusek rechnet damit, dass er Wagner "in 14 Tagen" erstmals wird einsetzen können. Wagner und der 21-jährige Stark, der aus Waldsassen stammt und einst von der U19 der SpVgg SV Weiden nach Mitterteich gewechselt ist, sollen aber nicht nur für die nötigen Treffer zum Ziel Klassenerhalt beisteuern.

"Diese beiden Spieler geben uns ganz andere Möglichkeiten, wie wir unser Spiel künftig gestalten können. Die tun uns einfach gut, und wir sind personell besser aufgestellt", merkte Tusek an. Durch das Comeback von Andreas Zeus und aufrückende Jugendspieler wie Jakob Völkl ist die Stimmung im FC-Lager derzeit prächtig, wozu auch die bisherigen Testspielergebnisse beitragen dürften: 5:2 gegen den TSV Erbendorf, 5:0 gegen den SV Waldau und 6:2 gegen den TSV Waldershof. "Dabei haben unsere beiden neuen Stürmer ja noch gar nicht mitgespielt", gab sich Tusek durchaus euphorisch im Hinblick auf die am 24. Juli beginnenden Bezirksliga-Saison 2021/22.

Die neue Saison in der Bezirksliga Oberfranken Ost geht nach dem traditionellen Modus über die Bühne

Tirschenreuth
Nico Stark wechselt vom SV Mitterteich zum FC Tirschenreuth.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.