29.08.2020 - 19:57 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

1. EV Weiden: Nachwuchstrainer springt kurzfristig ab

Der Vertrag war in trockenen Tüchern, die Vorbereitung geplant, der Saisonstart in Sichtweite: Doch nun erreichte die Verantwortlichen der Young Blue Devils eine Hiobsbotschaft.

Nachwuchsleiter Jens Maschke (links) wird nun noch mehr Aufgaben übernehmen müssen.
von Fabian Leeb Kontakt Profil

Erst kürzlich gab der 1. EV Weiden die Verpflichtung von Roland Flöss als neuen hauptamtlichen Nachwuchstrainer bekannt. Nun erreichte die Verantwortlichen eine Hiobsbotschaft: Flöss hat aus persönlichen Gründen um Vertragsauflösung gebeten. Schweren Herzens kam der Vorstand dieser Bitte nach. „Wir haben Verständnis für die Entscheidung von Roland Flöss und müssen diese nun akzeptieren. Ab sofort haben wir die Aufgabe, uns erneut nach einem Nachwuchstrainer umzusehen“, sagte EV-Vorsitzender Thomas Siller. Die Planungen für den EV-Nachwuchs haben sich somit komplett verändert. Bei der Suche nach Ersatz drängt Siller kurz vor Saisonbeginn allerdings die Zeit: „Wir brauchen dringend Ersatz. Die Ideallösung wäre erneut ein hauptamtlicher Trainer. Aber auch ein erfahrener nebenberuflicher Trainer mit A- oder B-Lizenz würde in unser Anforderungsprofil passen.“ Bis ein passender Nachfolger gefunden ist, wird intern nach Lösungen für die Trainingsleitung gesucht.

Vorstellung von Roland Flöss als neuer hauptamtlicher Nachwuchstrainer des 1. EV Weiden

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.