25.05.2021 - 08:24 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Florian Schrepel neuer Trainer beim FC Weiden-Ost

Im Fußballbereich geht es langsam wieder los. Der FC Weiden-Ost hat sich bei der sportlichen Verantwortung neu aufgestellt.

Florian Schrepel ist künftig Trainer der "Ersten" beim FC Weiden-Ost.
von Autor GILProfil

Der FC Weiden-Ost hat die Zeit in der Coronapause genutzt, um die Weichen für die kommende Saison im Herren- und Jugendbereich zu stellen. Peter Kämpf muss berufsbedingt kürzertreten und ist nicht mehr Trainer der ersten Mannschaft. Auch der langjährige Führungsspieler und Co-Trainer Marc Diener wird den Verein verlassen. Der zweifache Familienvater ist in Mitterteich sesshaft geworden und wird künftig den Kreisligisten SV Steinmühle trainieren. „Ich möchte mich bei Peter und Marc für ihre großen Verdienste und exzellente Arbeit der letzten Jahre bedanken. Sie haben sich nicht nur auf dem Platz, sondern auch außerhalb voll und ganz mit dem Verein identifiziert und ich bin froh, dass beide uns in anderer Form erhalten bleiben“, freut sich zweiter Vorsitzender Marcus Meier. Kämpf wird zukünftig die Aufgabe als Teammanager für den Herren- und U19-Bereich übernehmen. Diener ist weiterhin in der fünfköpfigen Abteilungsleitung vertreten.

Das Traineramt beim Kreisligisten wird Ex-Regionalligaspieler Florian Schrepel übernehmen. Der Torjäger stand bereits in der abgelaufenen Saison auf dem Feld und wird mit seiner Erfahrung den jungen Spielern des FC Ost enorm weiterhelfen. Ihm zur Seite steht zukünftig Dominik Forster als Co-Trainer. Der ehemalige Bayernligatorhüter und mittlerweile umfunktionierte Stürmer wird die Ausbildung insbesondere im physischen Bereich optimal ergänzen. Meier bezeichnet die Besetzung als „1A-Lösung“ und Sportlicher Leiter Martin Oppitz ergänzt: „Ich bin stolz darauf, dass wir mit Florian und Dominik zwei außergewöhnliche Persönlichkeiten für diese Positionen gewinnen konnten. Florian verfügt über mehrjährige Erfahrung im höherklassigen Spieler- und Trainerbereich und versteht es eine Mannschaft zu führen. Dominik ist bei uns zum Führungsspieler auf dem Feld gereift und wird nun sicher auch seine ersten Schritte im Trainerbereich souverän meistern.“ Unerwähnt bleiben sollte dabei auch nicht, dass beide aus dem Jugendbereich der „Ostler“ stammen, womit sich der Kreis schließt.

Auch für das Kreisklassenteam gibt es gute Nachrichten. Neben Maximilian Vollath wird zukünftig auch Marco Nimmerjahn als Spielertrainer auf dem Platz stehen. Der 28-jährige Hochschulabsolvent verbrachte sein ganzes Fußballerleben beim FC Weiden-Ost und möchte nun ebenfalls seine ersten Gehversuche als Übungsleiter machen.

Um dem enormen Zulauf im Jugendbereich gerecht zu werden, wurden auch im Juniorenbereich entscheidend umstrukturiert. Detlev Haas und Dominik Reichel werden zukünftig als Jugendleiter für die Koordination und Spielerentwicklung verantwortlich sein. „Wir stellen derzeit die größte Fußballjugendabteilung in Weiden. Um den Ansturm auf uns zu bewältigen, war es unumgänglich, dass wir uns breiter aufstellen. Dies ist uns mit Detlev und Dominik bestens gelungen und wir sind davon überzeugt, dass wir dadurch auch in Zukunft Kinder und Jugendliche für den Fußballsport sowie für unseren Verein begeistern und eine hervorragende Jugendarbeit gewährleisten können“, berichtet Oppitz zuversichtlich. Somit wird der Fokus beim FC Weiden-Ost auch in Zukunft darauf liegen, verstärkt auf die eigene Jugend- und Nachwuchsarbeit zu setzen.

Der FC Weiden-Ost kann es auch in der Halle

Weiden in der Oberpfalz
Der FC Weiden-Ost stellt sich sportlich neu auf: (von links) Sportlicher Leiter Martin Oppitz, Maximilian Vollath, Marco Nimmerjahn, Dominik Forster, Florian Schrepel und erster Vorsitzender Franz Bäumler.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.