Generalprobe für die Blue Devils Weiden

Weiden in der Oberpfalz
22.09.2022 - 15:45 Uhr

Letztes Vorbereitungsspiel der Blue Devils vor dem Saisonstart in der Eishockey-Oberliga Süd: Am Sonntag gastieren die Weidener beim Deggendorfer SC. Der US-Amerikaner Kurt Davis ist nach überstandener Verletzung erstmals dabei.

Die Blue Devils bestreiten am Sonntag ihr letztes Vorbereitungsspiel vor dem Saisonstart in der Oberliga Süd. Die Weidener sind bei Ligakonkurrent Deggendorfer SC zu Gast. Das Bild zeigt eine Szene vor dem Kasten von Devils-Goalie Marco Wölfl im Testspiel gegen die Starbulls Rosenheim (0:2).

Mit dem sechsten Testspiel beenden die Blue Devils Weiden am Sonntag, 25. September, die Vorbereitung auf die Oberliga-Saison 2022/23. Um 18.45 Uhr ist die Mannschaft von Trainer Sebastian Buchwieser bei Ligakonkurrent Deggendorfer SC zu Gast. Das Match ist die Generalprobe vor dem Saisonstart am Freitag, 30. September (20 Uhr), in der Hans-Schröpf-Arena gegen Aufsteiger EHC Klostersee.

"Ich bin überzeugt, dass wir zum Saisonstart fit sein werden", sagt der Weidener Trainer Sebastian Buchwieser, der auch vor der Generalprobe "guter Dinge" ist. In den bisherigen fünf Testspielen hat seine Mannschaft ansprechende Leistungen gezeigt, auch wenn es nach den Auftaktsiegen gegen die DEL2-Clubs Crimmitschau und Heilbronn zuletzt drei Niederlagen gab - zwei gegen DEL2-Vertreter Bayreuth Tigers und zuletzt ein 0:2 gegen Ligakonkurrent Starbulls Rosenheim. In Deggendorf hat Buchwieser erstmals sein komplettes Aufgebot zur Verfügung. Der US-Amerikaner Kurt Davis - Neuzugang aus Bayreuth - hat seine Verletzung auskuriert. Der Verteidiger gibt am Sonntag sein Debüt im blau-weißen Trikot.

Der Vorjahresfünfte Deggendorfer SC, der im Play-off-Achtelfinale in fünf Spielen an den Hannover Indians scheiterte, hat sich für kommende Saison mit acht Spielern verstärkt. Prominentester Neuzugang ist zweifellos Ex-Nationalspieler Benedikt Schopper. Der gebürtige Weidener blickt auf knapp 800 DEL-Spiele zurück. 2014 wurde Schopper mit dem ERC Ingolstadt Deutscher Meister, zuletzt spielte der 37-jährige Verteidiger bei den Straubing Tigers. Ein weiterer Hochkaräter ist Rückkehrer Curtis Leinweber. Der Kanadier stürmte schon von 2016 bis 2020 für den DSC und stand zuletzt zwei Jahre für die Starbulls Rosenheim auf dem Eis.

Das Team von Trainer Jiri Ehrenberger hat bereits neun Vorbereitungsspiele - fünf Siege, vier Niederlagen - absolviert. Gegen die DEL2-Clubs Eispiraten Crimmitschau (5:2) und Selber Wölfe (3:6) gab es einen Erfolg und eine Einbuße. In drei Duellen mit Oberligisten gab es einen Sieg (3:0 in Passau) und zwei Niederlagen (1:2 in Bad Tölz und 0:2 gegen Leipzig).

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.