29.07.2021 - 13:26 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Kreisliga Nord: DJK-Duell steigt in Neustadt

Die Kreisliga Nord startet in den zweiten Spieltag mit zwei vorgezogenen Freitagspielen. Alle vier Teams hatten ihre Auftaktspiele nicht verloren.

von Ernst FrischholzProfil

DJK Neustadt - DJK Weiden Fr. 19 Uhr

Aufsteiger DJK Neustadt feierte mit dem Remis in Erbendorf einen gelungenen Saisoneinstand. Den Schwung der zweiten Hälfte will der Neuling in das Match gegen den Namensvetter mitnehmen. "Wir stellen uns auf eine erfahrene Kreisligaelf ein, die kompakt auftritt", sagt Trainer Manfred Lederer, der auf die Rückkehr der zuletzt verletzten Philipp Gerlach und Max Farnbauer hofft. Der Derbysieg gegen die Ostler war für Gästecoach Stefan Krebs der beste Ligaauftakt, den er sich vorstellen kann. Das macht beim Team vom Flutkanal Lust auf mehr. Krebs wird wohl Franz-Josef Birawsky und Michael Würl ersetzen müssen, kann aber wieder auf Nico Krebs bauen.

SC Kirchenthumbach - FC Vorbach Fr. 19.00

Die Umsetzung aller Vorgaben sieht SC-Trainer Daniel Klempau als Schlüssel für den Erfolg in Plößberg. "Diesen engagierten Auftritt muss mein Team bestätigen", fordert Klempau. Sein Einsatz und der von Johannes Lautner sind noch ungewiss, aber der Ausfall von Fabian Weissel und Thomas Freiberger Fakt. Der FC als Aufsteiger hatte sich in seinem ersten Treffen gegen die DJK Ebnath mehr vorgestellt als ein 1:1. Für Trainer Michael Kaufmann ist klar, dass es die vergebenen Chancen waren, die keinen Dreier brachten. Da fordert Kaufmann mehr Effektivität.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.