07.10.2021 - 18:02 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Saisonvorschau für die Blue Devils: 3G-plus und besonderes Auftaktmatch

Für den neuen Trainer der Blue Devils ist der Saisonauftakt ein besonderes Match. Bei den Heimspielen gilt außerdem die 3G-plus-Regelung.

Drei Jahre spielte Marco Habermann (links) für die Blue Devils, vor dieser Saison wechselte der Stürmer zum EC Peiting. Zum Saisonstart treffen am Freitag beide Teams in Peiting aufeinander. Allerdings ohne Habermann, der 30-Jährige muss wegen einer Verletzung passen.
von Rudolf Gebert Kontakt Profil

"Die Vorbereitung lief nach Plan", zieht Sebastian Buchwieser eine positive Bilanz nach seinen ersten Wochen in Weiden. In sechs Testspielen gab es fünf Siege, wobei diese Spiele "nicht unbedingt auf die Form in Pflichtspielen schließen lassen". Besonders wichtig für den neuen Trainer der Blue Devils ist, dass die Mannschaft voll mitzieht und es nach der harten Vorbereitung keine Muskelverletzungen zu beklagen gibt.

Beim Ausblick auf die Saison, die am Freitag um 19.30 Uhr mit der Partie bei seinem Ex-Klub EC Peiting beginnt, will sich Buchwieser auf keine Platzierung festlegen. Nur so viel: "Wir wollen uns gegenüber der letzten Saison verbessern und uns in der oberen Tabellenhälfte etablieren." Dabei ist er überzeugt, dass "die Zusammenstellung der Mannschaft für diese Ziele ausreichend ist".

Der Saisonstart geht für Buchwieser an seiner früheren Wirkungsstätte über die Bühne, denn die letzten fünf Jahre stand er beim EC Peiting an der Bande. Auch wenn die Vorbereitung der Peitinger unter dem neuen Trainer Anton Saal durchwachsen war, zuletzt gab es Niederlagen gegen die Liga-Konkurrenten Lindau und Füssen, stellt sich Buchwieser auf einen starken Gegner ein. "Peiting hat hervorragende special-teams und der Kern der Mannschaft ist schon lange zusammen." Nicht dabei ist bei Peiting der Ex-Weidener Marco Habermann, der 30-jährige Stürmer laboriert an einem Außenbandanriss im Knie.

Erster Heimgegner der Blue Devils sind am Sonntag um 18.30 Uhr die Höchstadt Alligators. Der Überraschungs-Vierte und Play-off-Halbfinalist der vergangenen Saison ist längst kein Punktelieferant mehr. Bei der Generalprobe setzte die Mannschaft von Trainer Mikhail Nemirovsky mit dem 4:3-Sieg gegen Oberliga-Top-Favorit Starbulls Rosenheim ein Ausrufezeichen. "Eine sehr laufintensive Mannschaft", erinnert sich der neue Weidener Trainer an die Aufeinandertreffen mit Höchstadt.

Verzichten muss Buchwieser zum Auftakt auf die Stürmer Louis Latta (verletzt) und Neal Samanski (gesperrt). Samanski, der am letzten Spieltag der Saison 2020/21 eine Matchstrafe kassiert hatte, fehlt in den ersten drei Spielen. In Lindau am 17. Oktober darf er auf Bewährung wieder mitwirken.

„3G+“ bei den Heimspielen der Blue Devils

Nach den Beschlüssen der Bayerischen Staatsregierung vom Montag werden auch die Blue Devils ihr Zuschauerkonzept anpassen und auf „3G+“ umstellen. Diese Änderung gilt bereits ab dem Heimspiel am Sonntag gegen die Höchstadt Alligators. Im Einzelnen bedeutet dies, dass zukünftig jeder Stadionbesucher geimpft, genesen oder PCR-getestet sein muss. Hierbei gilt zu beachten, dass ein PCR-Test nicht älter als 48 Stunden sein darf. Schüler gelten bei Vorlage eines Schulnachweises als getestet. Die Umstellung des Konzepts auf „3G+“ hat zur Folge, dass zukünftig kein Mindestabstand zu anderen Personen eingehalten werden muss. Außerdem entfällt die Maskenpflicht. Des Weiteren darf nun auch Alkohol im Stadion ausgeschenkt werden.

  • Torhüter

Rückennummer 24 Jaroslav Hübl, 31 Timon Bätge, 39 Ennio Albrecht

  • Verteidiger

6 Ralf Herbst, 9 Mirko Schreyer, 17 Elia Ostwald, 20 Adam Schusser, 22 Dominik Müller, 26 Joey Luknowsky, 34 Felix Feder, 44 Rob Brown,95 Barry Noe

  • Stürmer

4 Philipp Siller, 8 Neal Samanski, 13 Leon Härtl, 14 Louis Latta, 23 Martin Heinisch, 27 Dennis Palka, 35 Elias Maschke, 61 Chad Bassen, 67 Marius Schmidt, 71 Edgars Homjakovs, 73 Tomas Rubes, 75 Oliver Arlt, 88 Nick Latta, 91 Dennis Thielsch

  • Trainer/Co-Trainer

Sebastian Buchwieser/Sascha Grögor

  • Zugänge

Jaroslav Hübl (EV Landshut), Ennio Albrecht (Herforder EV), Elia Ostwald (Deggendorfer SC), Joey Luknowsky (Kassel Huskies), Rob Brown (inaktiv), Chad Bassen (EHC Freiburg), Nick Latta (Straubing Tigers)

  • Abgänge

Luca Endres (ESC Dorfen), Philip Lehr (Herforder EV), Filip Hadamczik (Heilbronner Falken), Magnus Enk (EV Pegnitz), Raul Jakob (Passau Black Hawks), Marco Habermann (EC Peiting), Michael Kirchberger, Marco Pronath (beide ERSC Amberg), Alec Zawatsky (Univ. of Sakatchewan), Lewis Zerter-Gossage (Providence Bruins)

Blue Devils wollen sich in der oberen Tabellenhälfte etablieren

Weiden in der Oberpfalz

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.