18.05.2020 - 16:53 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Wer bin ich? – Das Sportquiz (Teil 12)

Diesen Artikel lesen Sie mit
Was ist OnetzPlus?

Wieder war ein Final-Held gesucht: Nach Horst Hrubesch bei der EM 1980 und Oliver Bierhoff bei der EM 1996 durfte der Finaltorschütze für die deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der WM 2014 nicht fehlen.

Wer bin ich? Das Sportquiz.
von Fabian Leeb Kontakt Profil

"Mach ihn! Er macht ihn!" Dieser emotionale Jubelschrei von ARD-Kommentator Tom Bartels aus der 113. Minute des WM-Finals 2014 gegen Argentinien wird auf ewig mit Mario Götze verbunden bleiben. Der Siegtorschütze der deutschen Fußball-Nationalmannschaft war die richtige Lösung in der 11. Ausgabe unseres Sportquiz. Auch wenn der begnadete Kicker seit dieser Sternstunde gefühlt kein Bein mehr auf den Boden des Profifußballs bekommt. Dabei hat der 27-Jährige schon mehr Titel eingeheimst als so mancher Routinier in seiner Karriere nicht. Von 2011 bis 2016 stand Götze fünf Mal im Kader des Deutschen Meisters: Zwei Mal unter Jürgen Klopp bei Borussia Dortmund (2010/11, 2011/12), und unter Pep Guardiola gelang Götze mit dem FC Bayern gar der Titel-Hattrick (13/14, 14/15 und 15/16). Je zweimal mit dem BVB (11/12, 16/17) und mit dem FCB (13/14, 15/16) holte der Klopp-Zögling zudem den DFB-Pokal.

Kurz nach seinem Durchbruch beim BVB feierte Götze sein Debüt im DFB-Trikot: Am 17. November wechselte Jogi Löw seinen Shootingstar beim Testspiel in Göteborg gegen Schweden ein. Götze war mit 18 Jahren der jüngste Debütant seit Uwe Seeler. Hohe Wellen schlug sein Wechsel 2013 vom BVB zum Erzrivalen nach München. Just, weil diese beiden Teams kurz vor Götzes Aufbruch gen Süden in London im Champions-League-Finale aufeinandertrafen. Der vom Volksheld zum Buhmann mutierte Dribbler musste den Sieg seines damals künftigen Klubs verletzungsbedingt von der Tribüne aus verfolgen. Bei aller Verbundenheit Götzes zum Ruhrpott wird oftmals vergessen, dass er 1992 in Memmingen geboren wurde und seine ersten fußballerischen Schritte im Alter von drei Jahren beim SC Ronsberg im Ostallgäu machte.

In der neuen Ausgabe, mit der wir das erste Dutzend voll machen, suchen wir wieder einen internationalen Superstar, der schon allein phonetisch der Traum eines jeden Fußball-Kommentators war. Wer bin ich?

  • In meiner glorreichen Karriere spielte ich unter anderem unter den Trainern Felix Magath und Jupp Heynckes.
  • Zwei meiner Mitspieler waren Angelos Charisteas und Rafael van der Vaart.
  • Ich trug das Trikot von insgesamt vier Vereinen, nur zwei davon sind in Europa beheimatet.
  • Mit über 40 Treffern bin ich der zweitbeste Torschütze in der Geschichte der Nationalmannschaft meines Heimatlandes.
Mario Götze war in unserem letzten Rätsel gesucht.

Hier geht's zur Ausgabe 11 des Sportquiz

Weiden in der Oberpfalz

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.