24.05.2020 - 18:24 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Wer bin ich? – Das Sportquiz (Teil 13)

Diesen Artikel lesen Sie mit
Was ist OnetzPlus?

Auf der Suche nach dem nächsten Fußball-Helden ging es vom deutschen WM-Siegtorschützen Mario Götze diesmal nach Spanien, zum langjährigen Kapitän von Real Madrid. Aus dem Königlichen wurde später dann ein Königsblauer.

Wer bin ich? Das Sportquiz.
von Christian Frühwirth Kontakt Profil

Dreimal Champions-League-Sieger, sechsmal Meister, Uefa-Super-Cup-Gewinner und zweimal Weltpokalsieger. Mit Real Madrid hat Raúl González Blanco, kurz Raúl, den wir in Teil zwölf unseres Rätsel gesucht hatten, alles gewonnen, was man im Vereinsfußball gewinnen kann. Mit einer Ausnahme: den nationalen Pokal. Das holte der Flügelstürmer dann in der Saison 2010/11 nach, als er mit Schalke 04 im Berliner Olympiastadion den MSV Duisburg (5:0) besiegte und damit seine Trophäensammlung komplettierte.

In seinen 16 Jahren bei Real bestritt der heute 42-Jährige 550 Spiele in der spanischen LaLiga und erzielte dabei 229 Tore. Einer seiner Trainer bei Madrid war in der Saison 1997/98 Jupp Heynckes, das Vergnügen mit Felix Magath hatte er dann beim FC Schalke 04, für den er zwei Jahre spielte und in 66 Bundesligaspielen 28 Treffer erzielte. Im Trikot der Königsblauen spielte Raúl in einigen Partien zusammen mit dem griechischen EM-Helden Angelos Charisteas, Rafael van der Vaart war von 2008 bis 2010 Teamkollege bei Real.

Nach zwei Jahren bei Schalke ließ der fünfmalige spanische Fußballer des Jahres bei Al Saad in Katar und bei New York Cosmos in den USA seine Karriere ausklingen. Für die spanische Nationalmannschaft erzielte Raúl in 102 Spielen 44 Treffer und ist damit zweitbester Torschütze Spaniens hinter David Villa (63 Tore).

Hier geht's zu Teil 12 unseres Rätsels.

Weiden in der Oberpfalz
Richtig geraten? Gesucht war Raúl González Blanco.

In der neuen Ausgabe suchen wir – passend zu Teil 13 – einen Fußballer, der in einer Saison gleich mehrmals Pechvogel war. Wer bin ich?

  • Mein Team gewann die U20-Weltmeisterschaft, ich saß bei diesem Turnier allerdings nur auf der Bank.
  • Ich absolvierte über 250 Pflichtspiele in Bundesliga, 2. Bundesliga und DFB-Pokal.
  • Bei der WM 2014 war ich im Trainerteam eines Landes mit dabei.
  • Ich spielte zusammen mit Nils Petersen und Sergej Barbarez.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.