13.08.2019 - 16:04 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Triathlon-Titel geht nach Weiden

Christiane Bardenheuer holt den nationalen Sprint-Titel in der Altersklasse 60 Jahre. Der Spaßfaktor ist eines ihrer Erfolgsgeheimnisse.

Die deutschen Triathlon-Meister der AK 60 auf dem Siegertreppchen: Christiane Bardenheuer (Laface Team Weiden) und Frank Bachinger (EOSC Offenbach) strahlen um die Wette.
von Alfred Schwarzmeier Kontakt Profil

Der weite Weg nach Bremen hat sich für Christiane Bardenheuer gelohnt: Die Triathletin vom Laface Team Weiden belegte bei den deutschen Altersklassen-Meisterschaften im Sprint Platz eins in der AK 60. Ein toller Erfolg. "Die Kombination aus drei Ausdauersportarten macht einfach Spaß", verrät die ehemalige Leichtathletin ihr Erfolgsgeheimnis.

Die nationalen Altersklassentitel wurden im Rahmen des 8. Gewoba Citytriathlons in Bremen vergeben. Dabei standen 750 Meter Schwimmen in der 22 Grad warmen Weser, 20 Kilometer Radfahren vor den Toren der Hansestadt und ein 5 Kilometer langer Lauf entlang der Weser-Promenade auf dem Programm. Bardenheuer bewältigte die Aufgabe in 1:21:48 Stunden, wobei ihr vor allem die Radstrecke Respekt abverlangte: "Da war es ganz schön windig." Im Gesamtklassement reichte es für die 60-Jährige unter gut 200 Finishern zu Platz 148.

Zum Saisonausklang steht für Bardenheuer noch ein Wettkampf auf dem Programm. Die Weidenerin geht Ende August bei den EuroEyes Cyclassics, einem Radrennen für Profis und Jedermann, in Hamburg an den Start.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.