Hunde vergiftet

Neumarkt i. d. Opf.
09.01.2023 - 11:57 Uhr

Zwei Hunde mussten in Neumarkt in der Oberpfalz wegen vergifteter Köder behandelt werden. Die Polizei sucht nach Hinweisen.

Zwei Hunde haben in Neumarkt in der Oberpfalz Giftköder gefressen.

Eine Frau hat ihren Hund zum Tierarzt gebracht, nachdem er mehrfach blutig erbrochen hatte. Ähnlich erging es einem Zwergpudel einer 75-Jährigen, der über die Weihnachtsfeiertage mit den gleichen Symptomen behandelt wurde. Die Vermutung: Die Tiere haben Giftköder gefressen. Wie die Polizei mitteilt, waren beide Besitzerinnen mit ihren Hunden in Woffenbach (Neumarkt in der Oberpfalz) im Bereich Wallensteinstraße/ Eugen-Roth-Straße/ Adalbert-Stifter-Straße unterwegs. Weitere Giftköder wurden bislang nicht gefunden, die Polizei ermittelt. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Neumarkt unter der 09181/48850 entgegen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.