Versuchte Vergewaltigung in Neumarkt: Polizei sucht Jogger als Zeugen

Der mutmaßliche Täter, der eine Joggerin in Neumarkt mit dem Messer angegriffen hat, sitzt in Untersuchungshaft. Die Polizei sucht nun nach einem Zeugen, der in der Tatnacht ebenfalls joggte.

Im Fall der versuchten Vergewaltigung wird ein bestimmter Zeuge gesucht.
von Anne Sophie Vogl Kontakt Profil

Nach einer versuchten Vergewaltigung am Mittwochabend hat die Polizei kurz nach der Tat einen Verdächtigen festgenommen. Er ist mittlerweile in Untersuchungshaft. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Beschuldigte für eine weitere Tat am 27. Juli 2020 in Neumarkt i.d.OPf. im Ludwigshain verantwortlich ist. Die Polizei sucht mit einer Personenbeschreibung nach einem bestimmten Zeugen.

Zeuge gesucht:

Die Polizei sucht dringend einen Jogger als Zeugen. Er soll am Mittwochabend, gegen 18.30 Uhr, am Tatort nahe des Kanals vorbei gelaufen sein. Die Beschreibung:

  • männlich
  • im mittleren Alter (ca. 40 Jahre)
  • trug ein oranges/rötliches Oberteil und eine dunkle kurze Hose
  • hat mittelblonde oder hellbraune kurze Haare.

Der Jogger soll sich laut Polizei umgehend mit der Kriminalpolizei Regensburg unter der Telefonnummer 0941/506-2888 in Verbindung setzen.

Mutmaßlicher Vergewaltiger festgenommen

Neumarkt i. d. Opf.

Versuchte Vergewaltigung einer Joggerin

Neumarkt i. d. Opf.

18-Jährige nach eigenen Angaben vergewaltigt

Neumarkt i. d. Opf.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.