10.07.2019 - 10:41 Uhr
RegensburgDeutschland & Welt

Mann mit Spielzeugpistole löst in Regensburg Polizeieinsatz aus

Ein 56-Jähriger hat am Dienstag in Regensburg einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Er fuchtelte mit einer Spielzeugpistole herum.

Ein Mann aus Regensburg hat mit einer Spielzeugpistole für einen Polizei-Einsatz gesorgt.
von Anne Sophie Vogl Kontakt Profil

Ein 56-Jähriger hat am Dienstagvormittag im Regensburger Stadtteil Reinhausen für Aufsehen gesorgt - und schließlich für einen größeren Polizeieinsatz. Zunächst war der Regensburger durch lautes herumbrüllen aufgefallen. Als er auf seinem Balkon dann mit einer Spielzeugpistole herumhantierte, riefen Zeugen die Polizei. Das Spielzeug habe täuschend echt ausgesehen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei Regensburg. Der Bewohner konnte nach kurzer Zeit im Treppenhaus des Wohnhauses festgenommen werden. Menschen seien zu keiner Zeit in Gefahr gewesen. Bei einer Durchsuchung der Wohnung fanden die Beamten mehrere Gegenstände, die unter das Waffenrecht fallen. Die Polizei hat diese beschlagnahmt. Der Mann kam in ein Krankenhaus.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.