20.07.2021 - 11:30 Uhr
AmbergOberpfalz

Ab der fünften Klasse gilt an Amberger Schulen wieder Maskenpflicht

Die Inzidenz in Amberg ist in den vergangenen Tagen ziemlich angestiegen. Das hat Konsequenzen. Schüler ab der fünften Klasse müssen nun wieder Masken im Unterricht tragen.

Schüler ab der fünften Klasse müssen in Amberger Schulen wieder Masken tragen.
von Externer BeitragProfil

In der Stadt Amberg überschritt die Sieben-Tage-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Wert von 25. Somit entfällt gemäß der 13. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ab Mittwoch, 21. Juli, die Befreiung von der Maskenpflicht nach Einnahme des Sitz- oder Arbeitsplatzes für Schüler sowie Lehrkräfte ab der fünften Jahrgangsstufe, heißt es in einer Pressemitteilung. Damit besteht, bis auf Weiteres, an den weiterführenden Schulen eine allgemeine Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken in Gebäuden und geschlossenen Räumen. Sobald die Sieben-Tage-Inzidenz von 25 an fünf aufeinander folgenden Tagen unterschritten oder die 7-Tage-Inzidenz von 35 an drei aufeinander folgenden Tagen überschritten wird, wird die Entwicklung und die Folgen von der Stadt Amberg erneut amtlich bekannt gemacht.

In Amberg ist das Coronavirus zurück

Amberg

Alle Entwicklungen zu Corona in der Nordoberpfalz gibt es in unserem Newsblog nachzulesen

Oberpfalz

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.