19.09.2021 - 11:34 Uhr
AmbergOberpfalz

Amberg: In der Nacht zum Sonntag flogen die Fäuste

Bei der Schlägerei in einem Amberger Lokal wurden auch zwei Sicherheitskräfte verletzt.

Die Polizei musste nach einer Schlägerei in einem Amberger Lokal einschreiten.
von Thomas Kosarew Kontakt Profil

In Amberg gab es am Sonntag kurz nach Mitternacht in einem Lokal am Mariahilfbergweg einen heftigen Streit. Zunächst war es laut Angaben der Amberger Polizeiinspektion zu einer "verbalen Auseinandersetzung mit anschließendem Gerangel" gekommen. Dem Sicherheitspersonal sei es aber gelungen, die Streithähne zu trennen.

Ein 20-Jähriger, den die Polizei in ihrem Pressebericht vom Sonntag als "Aggressor" bezeichnet, habe jedoch unmittelbar danach begonnen, um sich zu schlagen, "so dass er am Boden fixiert werden musste". Dabei verletzte der 20-Jährige zwei Security-Angestellte leicht. Sein 33-jähriger Kontrahent habe die Gelegenheit genutzt und den am Boden liegenden 20-Jährigen "mehrfach auf die Schulter" geschlagen. Beide Männer müssen sich nun wegen Körperverletzung strafrechtlich verantworten.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region

Ammerthal

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.