04.06.2021 - 10:15 Uhr
AmbergOberpfalz

Amberg: Radfahrerin (12) übersieht Auto und stürzt

Eine zwölf Jahre alte Radfahrerin wechselte am Mittwoch zwischen Fiederhof und Fuchsstein vom Radweg auf die Straße, ohne dabei auf den Verkehr zu achten. Eine Autofahrerin reagierte sofort, konnte den Unfall aber nicht verhindern.

Eine zwölfjährige Radfahrerin übersah am Mittwoch zwischen Fiederhof und Fuchsstein ein Auto und fuhr auf dieses auf.
von Thomas Kosarew Kontakt Profil

Eine 18-jährige Ambergerin war am Mittwoch gegen 17 Uhr mit ihrem Seat zwischen Fiederhof und Fuchsstein unterwegs. Als die junge Frau bemerkte, dass eine Zwölfjährige mit ihrem Fahrrad vom Radweg auf die Straße wechselt, ohne auf den Verkehr zu achten, bremste sie ihr Auto bis zum kompletten Stillstand ab. Die Schülerin übersah dennoch den Wagen und fuhr auf diesen auf. Das Mädchen stürzte und kam mit Verdacht auf Bruch eines Handgelenks ins Klinikum St. Marien. Am Seat entstand laut Angaben der Polizeiinspektion Amberg ein Schaden von rund 500 Euro.

Unfall bei Schmidmühlen: Dreimal Totalschaden, aber keine Verletzten

Schmidmühlen
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.