18.01.2021 - 12:01 Uhr
AmbergOberpfalz

Anerkennung für 66 Jubilare bei Baumann Automation

Das Amberger Unternehmen Baumann Automation ehrte 66 Mitarbeiter für ihre langjährige Mitarbeit und Treue zur Firma. Das ganze Prozedere ging Corona-bedingt als Videokonferenz über die Bühne.

Ein Teil der 66 Jubilare bei Baumann Automation während der Videokonferenz.
von Externer BeitragProfil

Baumann Automation zeichnete zwei Mitarbeiter für ihre 30-jährige, fünf Mitarbeiter für ihre 25-jährige und 15 Mitarbeiter für ihre 20-jährige Betriebszugehörigkeit ausgezeichnet. Weitere 20 Mitarbeiter wurden für ihre 15-jährige, sowie 24 Mitarbeiter für ihre 10-jährige Betriebstreue geehrt. Die Ehrung der Jubilare hat bei Baumann Automation eine lange Tradition, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens aus Amberg. Die Geschäftsführung würdigte dieses Mal so viele Jubilare wie noch nie zuvor in der Unternehmensgeschichte. Aufgrund der aktuellen Situation war eine feierliche Übergabe im Rahmen der Weihnachtsfeier leider nicht möglich. Die Urkunde, sowie das Geschenk wurden durch die Teamleiter persönlich überreicht.

Dr. Georg Baumann (Firmengründer und Inhaber) dankte den Jubilaren für ihre langjährige Treue und ihre jederzeit tatkräftige Mitarbeit und betonte, wie sehr er die Verbundenheit der Mitarbeiter zum Unternehmen schätzt. „Gerade in schnelllebigen Zeiten haben treue und engagierte Mitarbeiter mit ihrer langjährigen Berufserfahrung und dem gesammeltem Wissen für uns einen großen Wert. Jeder Jubilar hat im Laufe der Jahre entscheidend zum Erfolg des Unternehmens beigetragen und es möglich gemacht, dass wir uns zum internationalen Technologieführer in der Automatisierungstechnik entwickelt haben.“

Baumann Automation blickt heute auf eine über 35-jährige Erfolgsgeschichte zurück, heißt es. Dabei setzt das Familienunternehmen mit mittlerweile 800 Mitarbeitern weltweit vor allem auf Stabilität und nachhaltiges Wachstum und beschäftigt sich mit zukunftsorientierten Aufgaben in der industriellen Produktion, zum Beispiel mit Themen wie E-Mobilität, Digitalisierung oder Industrie 4.0.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.